News

Steigenberger und InterCity Hotels: Gratis-WLAN ab Januar 2014

Gäste in allen Steigenberger und InterCity Hotels können ab Januar 2014 kostenlos und unbegrenzt mit Smartphone, Tablet oder Notebook per WLAN im Internet surfen.

Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Kostenlose WLAN-Angebote schießen wie Pilze aus dem Boden. In immer mehr Städten finden sich kostenlose Hotspots, über die sich mit Smartphone, Tablet oder Notebook zum Nulltarif im Internet surfen lässt. Aktuell hat beispielsweise der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland über 300 Hotspots in Bayern errichtet. Die Deutschen lieben Gratis-WLAN: Laut einer Umfrage nutzen bereits 54 Prozent der Befragten kostenlose WLAN-Hotspots in Cafés und Restaurants, bei der Deutschen Bahn oder bei McDonald's. Auch in Hotels profitieren Gäste immer häufiger von einem entsprechenden kostenlosen Internetzugang. Ab Januar des kommenden Jahres wird auch die Steigenberger Hotel Group in ihren Häusern einen kostenfreien WLAN-Service anbieten, wie das Unternehmen am Dienstag bekanntgab.

Internet per WLAN unbegrenzt nutzbar

Sowohl in den Hotelzimmern als auch in den öffentlichen Bereichen der Marken Steigenberger Hotels and Ressorts sowie InterCityHotel werden Hotelgäste demnächst unbegrenzt Gratis-WLAN nutzen können. Die in Frankfurt ansässige Hotelgruppe gehöre mit diesem Schritt nach eigenen Angaben zu den Vorreitern auf dem deutschen Hotelmarkt.

Allerdings ist die Bereitstellung von kostenfreiem Internet per WLAN für viele Hotelgäste inzwischen eines der wichtigsten Kriterien bei der Buchung eines Hotelzimmers. Somit geraten die Hotels unter Zugzwang. "Wer heute - in einer stetig mobiler werdenden Welt - unterwegs ist, möchte auf die Verbindung zum Internet nicht verzichten. Wir haben erkannt, dass sich unsere Gäste wohler fühlen, wenn sie unkompliziert surfen und Kontakt mit Familie, Freunden oder Geschäftspartnern aufnehmen können", erläutert Puneet Chhatwal, Chef der Steigenberger Hotels AG.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang