News

Statistik: Die Hälfte der deutschen Internetnutzer surft auch mobil

Jeder zweite Internetnutzer geht laut Statistischem Bundesamt auch per Smartphone und Tablet ins Netz. Bei den Jüngeren von 16 bis 24 Jahren liegt der Anteil bei der Nutzung des mobilen Internets sogar bei knapp 81 Prozent.

11.03.2014, 15:52 Uhr (Quelle: DPA)
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Rund jeder zweite Internetnutzer in Deutschland surft auch mit Smartphone oder Tablet im Netz. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Nutzer mobiler Internet-Dienste um 43 Prozent auf 29,7 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag auf Basis einer Befragung mitteilte.

Junge Generation setzt auf mobiles Internet

Damit lag der Anteil der mobilen Internetnutzer unter den deutschen Surfern im Alter von über zehn Jahren bei 51 Prozent. Vor allem junge Menschen sind über mobile Geräte wie Smartphones und Tablets im Netz: In der Altersgruppe der 16- bis 24-Jährigen sind es knapp 81 Prozent, ein Anstieg um 22 Prozent innerhalb eines Jahres. Unter den Internetnutzern zwischen 25 und 44 Jahren lag der Anteil bei 62 Prozent.

Die Nutzung des mobilen Internets ist bei den über 44-Jährigen dagegen weniger stark ausgeprägt, der entsprechende Anteil liegt hier nur bei 33 Prozent.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang