Geräte für den Internetzugang

StatCounter: Android überholt Windows erstmals bei der Internetnutzung

Android ist laut Analyse von StatCounter inzwischen das weltweit am häufigsten genutzte Betriebssystem auf Geräten für den Internetzugang. Auf Desktop-PC dominiert allerdings weiterhin klar ein anderes System.

Jörg Schamberg, 05.04.2017, 06:01 Uhr (Quelle: DPA)
Android Handy-Betriebssystem© siraphol / Fotolia.com // i12 GmbH

Berlin - Mehr als jedes dritte für den Internetzugang genutzte Gerät lief im März 2017 mit Android. Das geht aus Zahlen des Marktforschungsunternehmens StatCounter hervor. Demnach liegt Googles Mobil-Betriebssystem mit einem Marktanteil von 37,93 Prozent knapp vor Microsofts Windows (37,91 Prozent).

Android in Europa und den USA unter 25 Prozent

Als Grund nennt StatCounter die wachsende Verbreitung von Android-Smartphones und den immer mehr an Bedeutung gewinnenden asiatischen Markt. Ohne asiatische Nutzer sähen die Zahlen nämlich anders aus. In Europa machen Androidgeräte bislang 23,58 Prozent des Marktes aus, in den USA 21,2 Prozent.

Windows bei Desktop-PCs und Notebooks weiter führend

Und schaut man nur auf Desktop-Computer und Notebooks liegt Windows weiterhin klar an der Spitze. Weltweit läuft das Redmonder Betriebssystem den Angaben nach auf 84 Prozent der Computer mit Internetzugang.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup