News

Sport1 HD startet am 1. November über Astra HD+

Ab dem 1. November wird Sport1 (ehemals DSF) über die HD+-Plattform von Astra ausgestrahlt. Außerdem präsentieren Sport1 und Astra auf der IFA einen HbbTV-Videotext.

31.08.2010, 11:16 Uhr
Netzwerk© TheSupe87 / Fotolia.com

Sport-Fans dürfen sich ab dem 1. November dieses Jahres auf wegweisende Änderungen in der TV-Landschaft freuen. Zumindest dann, wenn sie ihre Fernsehprogramme über Satellit empfangen und das Astra-Angebot HD+ abonniert haben. Es erlaubt die Nutzung von TV-Sendern, die ihr Programm in hochauflösendem HD-Standard senden. 1,2 Millionen Empfangskarten und rund 300.000 HD-Receiver wurden nach Angaben von Astra bereits ausgeliefert, viele weitere werden folgen, wenn ab November auch Sport1 (ehemals DSF) mit zu den HD-Sendern zählt.

HD+ für ein Jahr kostenlos

Nach RTL, VOX, SAT.1, Pro7 und Kabel 1 ist Sport 1 der sechste HD-Sender, der über die Astra-Plattform zu empfangen sein wird. Sportfans können sich unter anderem auf noch schärfere Fußball-, Handball-, Basketball- und Motorsport-Übertragungen freuen. Nach Angaben der Sport1-Macher wurde eine langjährige Partnerschaft mit Astra ausgehandelt, um Sport 1 HD an den Start bringen zu können. Für ein Jahr ist HD+ als Erweiterung des digitalen Satellitenempfangs kostenlos. Jedes weitere Jahr wird mit 50 Euro, also umgerechnet 4,16 Euro monatlich, abgerechnet.

Neuer, interaktiver Videotext auf HbbTV-Basis

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) wird Sport1 zusammen mit Astra und HD+ zudem einen auf dem HbbTV-Standard basierenden Videotext zeigen. Er soll sich durch multimediale und interaktive Zusatzdienste deutlich vom bisherigen Videotext unterscheiden. Nachrichten werden mit Bildern präsentiert, Bewegtbilder werden on demand über ein neues Mediencenter auf den Fernseher geholt.

Zu sehen ist der Showcase von Sport 1 und Astra zwischen dem 3. und 8. September auf dem Messegelände Berlin in Halle 7.2C an Stand 102.

.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang