News

SPD plant mit 50 Mbit/s für alle deutschen Haushalte bis 2018

Die SPD pocht in den Koalitionsverhandlungen mit der Union auf mehr Geld für den Ausbau eines schnellen Internets in ländlichen Regionen.

05.11.2013, 10:50 Uhr (Quelle: DPA)
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Die SPD pocht in den Koalitionsverhandlungen mit der Union auf mehr Geld für den Ausbau eines schnellen Internets in ländlichen Regionen. "Sonst sind die gesteckten Ziele nicht zu erreichen", sagte Fraktionsvize Hubertus Heil am Dienstag in Berlin.

Schnelles Internet für alle

Zusammen mit Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) leitet er die AG Wirtschaft, deren Ergebnisse am Mittag von der großen Runde beschlossen werden sollten. Der Ausbau des schnellen Internets soll mit bis zu einer Milliarde jährlich gefördert werden.

Auch ein Fonds mit festen Renditen, an dem sich die Bürger beteiligen können, sowie Programme der staatlichen KfW-Bank sind zur Beschleunigung des Ausbaus im Gespräch, damit bis 2018 überall in Deutschland mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde im Internet gesurft werden kann.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang