News

"Spartan": Microsoft bringt neuen Browser mit Windows 10

Leichter und schneller soll er sein: Unter dem Codenamen "Spartan" entwickelt Microsoft laut "ZDNet" einen neuen Browser, der neben dem Internet Explorer 11 bei dem neuen Windows 10 mit an Bord sein soll.

30.12.2014, 16:04 Uhr
Microsoft© Microsoft

Microsofts Browser Internet Explorer ist in die Jahre gekommen. Im kommenden Jahr feiert der Internetbrowser immerhin bereits seinen 20. Geburtstag. Aktuell liegt der Browser in Version 11 vor. Das 2015 erhältliche neue Microsoft-Betriebssystem Windows 10 wird auch wieder einen Browser aus eigenem Hause an Bord haben. Allerdings soll es sich dabei laut ZDNet nicht um den Internet Explorer 12, sondern um ein neuentwickeltes Programm mit Codenamen "Spartan" handeln. Daneben wird auch der Internet Explorer 11 verfügbar sein.

"Spartan" soll leichter und schneller werden

Wie sein Arbeitstitel es verheißt, soll denn auch der Browser spartanisch daherkommen: Leichter und schneller soll das Surfen mit "Spartan" werden. Der Browser werde aber weiterhin Microsofts Chakra JavaScript Engine sowie die Trident Rendering Engine nutzen. Vom Aussehen und der Nutzung her soll "Spartan" sich mehr an Chrome und Firefox orientieren. Der Browser werde außerdem Erweiterungen unterstützen.

Der neue Browser soll sowohl für die Desktop-Version von Windows 10 als auch für die mobile Variante für Smartphones und Tablets verfügbar sein. Ob "Spartan" bereits in der für Januar erwarteten technischen Preview-Version von Windows 10 enthalten sein wird, ist laut "ZDNet" derzeit noch unklar. Ebenfalls unsicher ist zum aktuellen Zeitpunkt, ob Microsoft den Browser auch für die mobilen Betriebssysteme Android, iOS sowie weitere Systeme zur Verfügung stellt.


Über den neuen Spartan-Browser von Microsoft berichtet auch unser Blog BASIC thinking in einem aktuellen Beitrag:
Microsoft arbeitet an einem neuen Browser. Wird damit der Internet Explorer in Rente geschickt?

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang