Mittelklasse-Smartphone

Sony Xperia M5: Wasserdichtes Smartphone rückt die Kamera in den Fokus

Ab Ende Februar ist das neue Mittelklasse-Smartphone Sony Xperia M5 erhältlich. Die Hauptkamera löst mit 21,5 Megapixel auf, die Zweitkamera bringt es auf 13 Megapixel. Der Akku des gegen Wasser und Staub geschützten Xperia M5 soll zwei Tage lang durchhalten.

Melanie Zecher, 02.02.2016, 16:26 Uhr
Sony Xperia M5© Sony Mobile Communications

Düsseldorf – Das Xperia M5 ist der Nachfolger des Xperia M4 Aqua, das ebenfalls einen Fokus auf die Kamera setzt. Die Hauptkamera des Xperia M5 hat eine Auflösung von 21,5 Megapixeln, einen 5-fachen Clear Image Zoom und einen Hybrid-Autofokus. Dieser sorgt bei Schnappschüssen für Geschwindigkeit und schafft es, in 0,25 Sekunden ein Motiv scharf zu stellen und präzise einzufangen. Die neue Hybrid-Autofokus-Technologie vereint Phasen- und Kontrastmessung. Das Xperia M5 kann zudem Videos in 4K aufzeichnen.

Frontkamera mit Weitwinkel und Autofokus

Das Gerät ist außerdem mit einer 13-Megapixel-Frontkamera mit Weitwinkelobjektiv ausgestattet – damit auf Selfies auch alle Freunde Platz finden. Die Frontkamera verfügt außerdem über einen integrierten Autofokus und ermöglicht Full-HD-Videoaufnahmen. Zudem stehen zahlreiche Kamera-Effekte zur Verfügung – darunter "Bild mit Gesicht", "AR-Maske" und "Porträtstil".

Auf dem hellen und lebendigen 5-Zoll-Display mit FullHD-Auflösung läuft die Mobile BRAVIA Engine 2 für viel Schärfe und Kontrast. IPS sorgt für naturgetreue Farben aus jedem Blickwinkel.

Xperia M5 ist gegen Wasser und Staub geschützt

Genau wie die Geräte der Xperia-Z5-Serie von Sony ist das Xperia M5 gegen Spritzwasser und das Eindringen von Staub geschützt (IP IP65/68) und muss deshalb zum Beispiel bei Regenwetter nicht gleich in der Tasche verschwinden. Ein USB-Anschluss ohne Abdeckung sorgt dabei für zusätzlichen Komfort und leichtes Aufladen.

Das markante Design des Xperia M5 ist nach dem OmniBalance-Konzept von Sony gestaltet. Ecken aus Edelstahl schützen das beidseitige Glasgehäuse des Geräts und erhöhen die Langlebigkeit.

Akku soll zwei Tage lang durchhalten

Das Xperia M5 besitzt einen 2600-mAh-Akku mit bis zu zwei Tagen Laufzeit und muss daher nicht täglich aufgeladen werden. Der 64-Bit-Octa-Core-Prozessor (MediaTek Helio X10) ist mit zwei GHz und drei GB RAM bestückt. Der Speicher des des Xperia M5 lässt sich per SD-Karte um bis zu 200 GB erweitern.

Sony Xperia M5: Preis und Verfügbarkeit

Das Xperia M5 ist laut Sony ab Mitte Februar für 399 Euro (UVP) in den Farben Schwarz, Weiß und Gold erhältlich.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang