News

Sony Walkman mit Stereo-Lautsprecher

Sony fördert die Beschallung der Öffentlichkeit und präsentiert den neuen MP3-Player Walkman S540 mit eingebauten Lautsprechern. Außerdem neu: Das Walkman E440 Boxen-Kit.

26.08.2009, 15:52 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Pubertierende Jugendliche lieben es: Ob in der U-Bahn, im Bus oder auf der Straße - überall röhren kleine Handy-Lautsprecher voll aufgedreht die neuesten Hits und lassen die gesamte Umgebung unfreiwillig daran teilhaben. Was für viele Menschen zur regelmäßigen Nervenprobe wird, inspiriert bei Sony hingegen offenbar die Entwicklungsabteilung für MP3-Player. Ergebnis: Die Walkman S540-Serie mit eingebauten Lautsprechern und das Walkman E440-Paket inklusive tragbarem Boxensystem.
S540: Kompakt, aber laut
Die Geräte der S540-Serie sind trotz 2,4-Zoll-Farbdisplay, FM-Radio, Aufnahmefunktion und den integrierten Stereo-Lautsprechern lediglich 10,2 Millimeter tief. Obwohl die kompakten Maße eher Gegenteiliges erwarten lassen, soll die Musikwiedergabe über die Boxen mit gutem Klang überzeugen. Verantwortlich dafür sei die sogenannte "Digital Linear Phase Correction"-Technologie, die laut Sony für kräftige Bässe und kristallklare Höhen sorgt. Wer seine Musik hingegen lieber über die mitgelieferten Kopfhörer genießt, erhält ebenfalls eine technische Klangunterstützung. Die "Clear Audio Technologie" liefert hier nach Angaben des japanischen Herstellers ein besonders dynamisches und klares Sounderlebnis, das mit satten Klängen überzeuge und ohne störende Verzerrungen auskomme. Ein eingebauter Equalizer komplettiert das umfangreiche Ton-Tuningarsenal.
Bis zu 42 Stunden Akkulaufzeit
Bei der Wiedergabe unterstützt der Walkman S540 eine Vielzahl an Formaten, darunter auch WMA- und WMV-Dateien mit Rechtemanagement. Neue Musik, Videos oder Bilder lassen sich per Drag&Drop vom PC auf den Player ziehen. Auch die Verwendung von iTunes ist mittels der beigelegten Übertragungssoftware möglich. Die Dauer des Hörerlebnisses über Kopfhörer gibt Sony mit bis zu 42 Stunden mit einer einzigen Akkuladung an. Wer sich über die eingebauten Lautsprecher beschallen lässt, muss das Gerät nach höchstens 17 Stunden wieder an die Steckdose hängen. Beim Anschauen von Videos und Filmen verringert sich das Durchhaltevermögen des Akkus auf maximal sechseinhalb Stunden. Neben der guten Akkulaufzeit außerdem praktisch beim Schauen längerer Filme: ein ausklappbarer Tischständer.
Als weiteren Kaufanreiz erhalten alle Käufer eines S540 einen Gutschein für den Download von fünf Musikvideos aus dem Katalog von über 10.000 Clips des Musikportals 7digital. Das Gerät ist laut Hersteller ab September 2009 mit acht oder 16 Gigabyte (GB) Speicherplatz im Handel erhältlich. Lieferbar sind die Farben Schwarz, Pink, Violett und Rot. Über den Preis in Europa gab Sony noch nichts bekannt. In den USA soll der S540 mit acht GB für 110 Dollar in die Regale kommen, 16 GB kosten dann 130 Dollar. Dies entspräche umgerechnet ungefähr 77 und 91 Euro. Auch der neue MP3-Player Walkman E440 erhält lautstarke Unterstützung und ist ab Oktober im Set mit einem portablen Lautsprechersystem erhältlich. Wie auch beim S540 setzt Sony hier auf die "Digital Linear Phase Correction"-Technik, um einen guten Klang zu gewährleisten.
E440: Walkman in the Box
Das Boxensystem besitzt einen mittigen Einschub, in den der E440 vollständig integriert werden kann. Neben einem Netzteil für die Nutzung in der Wohnung, besitzt es integrierte Akkus für unterwegs. Pro Akkuladung beträgt die Hördauer maximal zehn Stunden. Wer Kopfhörer verwendet, kommt mit dem E440 auf bis zu 30 Stunden.
Der Lautsprecher ist in schwarz und pink lieferbar. Über den Preis für das Boxen-Kit schweigt sich Sony ebenfalls noch aus. Eine Orientierung bietet da nur der Einzelpreis des E440, der je nach Ausstattung 80 oder 100 Euro beträgt. Demnach dürfte das Lautsprecher-Set auf einem entsprechend höheren Preisniveau angesiedelt sein.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang