News

Sony: Voller Sound ohne Umgebungslärm

Die neue Walkman NW-S700-Serie soll nicht nur vollen Klang bieten. Die Taschenmusikanten schirmen zudem Störgeräusche der Außenwelt ab.

31.10.2006, 09:31 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Laut plaudernde Schülergruppen im Bus, nervige Durchsagen in der Bahn oder einfach nur Verkehrslärm – MP3-Player können diese Störgeräusche nur bedingt übertönen. Ein ungestörter Musikgenuss kann da schon mal aufs Trommelfell gehen. Nicht so bei der neuen Sony Walkman NW-S700-Serie. Die kleinen Taschenmusikanten mit integriertem UKW-Radio können den Krach der Außenwelt minimieren. So soll der Musikgenuss auf einem vernünftigen Lautstärke-Level bleiben und dennoch ungetrübt sein.
Der Krach-Stopp
Die "Noise Cancelling"-Technologie soll den 47 Gramm leichten Walkman NW-S700 zum idealen Begleiter für Flugzeug, Bus oder Bahn machen. Mikrofone im mitgelieferten Kopfhörer 13.5 EX fangen die Umgebungsgeräusche auf. Daraus errechnet der MP3-Player dann ein Signal, das mit dem Originalsignal, also etwa der gerade gespielten Musik, vermischt wird und so die Störgeräusche stark minimiert. Damit soll der Umgebungslärm wie abgeschaltet wirken und ein reines Klangerlebnis möglich sein. Zusätzlich teilt "Clear Stereo" im Gerät das Audiosignal stabil in beide Stereokanäle auf und "Clear Bass" reduziert Verzerrungen der Tieftöne.
Mit Langlauf-Akku
Der Sony Walkman NW-S700 soll aber nicht nur besonders störungsarm sein, auch sein Durchhaltevermögen kann sich sehen lassen. Der Akku soll eine Laufzeit von bis zu 50 Stunden garantieren. Ist er leer, so tankt er laut Sony innerhalb von drei Minuten genug Energie für drei Stunden Spielzeit. Mit der Aufnahmefunktion kann per Audiokabel Musik von einem CD- oder MD-Player sowie Computer überspielt werden. Eine integrierte Encoding-Funktion wandelt Musik einer externen analogen Audio-Quelle in digitale Daten um, ohne dass ein Rechner benötigt wird.
Der Walkman unterstützt ATRAC, ATRAC Advanced Lossless, MP3, WMA (ohne DRM), AAC (ohne DRM) und Linear-PCM. Über einen 5-Band-Equalizer können individuelle Klangvorlieben eingestellt werden. Das 3-zeilige OLED-Farbdisplay (organic light-emitting diode) zeigt während des Abspielens jeweils Titel und Cover des Albums.
Der Sony Walkman NW-S700 kommt in den Farbvarianten violett, pink, schwarz und gold sowie mit drei Speicherkapazitäten auf den Markt. Das Modell NW-S703 bringt einen Gigabyte (GB) Speicher mit und kostet 150 Euro. Die 2-GB-Ausführung NW-S705 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 200 Euro. Den größten Speicherplatz haben die NW-S706-Modelle mit vier GB zum Preis von 270 Euro. Alle neuen Walkmen sind ab kommenden Mittwoch, 1. November, verfügbar.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang