Spiele

Sony rüstet Playstation Portable ordentlich auf

Sony will die PSP bis Ende des Jahres um einige interessante Anwendungen erweitern. Unter anderem soll das portable Gerät VoIP-Fähig werden und als Übersetzer sowie interaktiver Städteführer fungieren.

10.05.2006, 08:16 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Sony will seinen Spiele-Handheld Playstation Portable in den nächsten Monaten um einige interessante Anwendungen erweitern. Unter anderem soll das portable Gerät bis Ende dieses Jahres VoIP-Fähig werden und als Übersetzer sowie interaktiver Städteführer fungieren. Dies kündigte Sony auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Spielemesse E3 an.
Übersetzt und navigiert
In Japan ist die Übersetzungs-Software "Talkman" bereits erhältlich. Das Programm übersetzt die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Japanisch. Dank Spracherkennung und eingebautem Mikrofon in der PSP reicht es, die gewünschten Vokabeln und Sätze einzusprechen um sie übersetzen zu lassen. In Deutschland soll "Talkman" ab dem 14. Juni für 50 Euro erhältlich sein.
Im September will Sony eine für die PSP entwickelte EyeToy-Kamera anbieten, mit der man interaktive - von der Playstation 2 bekannte - Spiele wird zocken können. Zudem sollen dann Videokonferenzen und Internettelefonie via VoIP möglich werden.
Für den Winter plant Sony dann ein GPS-Modul einzuführen, mit dem aus der PSP ein Navigationssystem und ein interaktiver Städteführer wird. In fremden Städten soll der Handheld beim Spaziergang dann etwa auf Sehenswürdigkeiten aufmerksam machen oder den richtigen Weg zu gewünschten Stadteilen zeigen.
Playstation-1-Games spielbar
Weiterhin für den Winter geplant ist die Möglichkeit, die PSP vom Memory-Stick aus zu booten. Sony plant ältere Playstation-1-Spiele für die PSP zu emulieren und zum Kauf anzubieten. Vermutlich wird man die Titel im Internet kaufen und herunterladen können um sie dann vom Memory-Stick aus zu starten. Vor einigen Tagen berichteten wir bereits über eine mögliche emulation von N64-Spielen auf der PSP.
Nach Angaben von Sony ist die PSP das zurzeit am schnellsten wachsende Format des Konzerns. Bisher wurden über 17 Millionen Geräte und 47 Millionen PSP-Spiele in Europa, Japan und den USA ausgeliefert. Lediglich mit Filmen für die PSP gelang Sony aufgrund von fehlender Übertragbarkeit auf andere Systeme bisher nicht der gewünschte Absatz.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang