News

Sony kündigt Player mit Google TV für Europa an

Neue Hardware mit Google TV und Android Apps: Nicht nur LG und Samsung bringen in diesem Jahr entsprechende Geräte heraus; Sony aktualisiert sein Angebot mit einem Mediaplayer und einem Blu-ray-Spieler mit funktionsreichem Controller.

11.01.2012, 16:46 Uhr
Google© Google

In diesem Jahr soll Google TV den Sprung von den USA nach Europa schaffen. Auf der CES stellte zum Beispiel LG einen Fernseher mit Google TV vor und auch Samsung plant den Einstieg. Von Anfang an mit dabei war der Hersteller Sony, der in Las Vegas die nächsten Produkte mit Googles TV-Software auf Android-Basis präsentiert.

Mediaplayer und Blu-ray-Spieler mit Google TV

Angeboten werden der schwarz-glänzende Netzwerk-Mediaplayer NSZ-GS7 und der Blu-ray-Player NSZ-GP9 mit schwarz-weißem Gehäuse. Optisch unterscheiden sich die flachen Geräte kaum voneinander, der Mediaplayer kommt allerdings ohne Laufwerk aus. Beide Modelle verfügen über einen HDMI-Ausgang für einen Fernseher und bringen dem Nutzer so die Funktionen von Google TV ins Wohnzimmer. Unter anderem lassen sich der hauseigene Chrome Browser, YouTube sowie verschiedenste Apps für den Nachrichtenabruf, Spiele oder Musik nutzen. Bereits installieren wird Sony die App Track ID, die Musikstücke aus dem Fernsehprogramm oder Internet erkennen kann. Wer einen Bravia Fernseher besitzt, kann bei Anschluss der neuen Boxen über ein Google-TV-Symbol direkt auf den Android Market zugreifen und neue Anwendungen herunterladen.

Controller und Touchpad mit Tastatur

Zur Steuerung legt Sony einen funktionsreichen Controller bei, der eher an ein Smartphone als an eine Fernbedienung erinnert. Der Cursor auf dem Bildschirm lässt sich über ein Touchpad bewegen und auf der Rückseite steht eine beleuchtete Tastatur mit QWERTZ-Layout bereit. Über diese können unter anderem Suchanfragen zu TV-Inhalten gestellt werden. Als Ergebnis bekommt der Nutzer laut Sony eine Übersicht mit Links zu entsprechenden Online-Diensten und Sendungen aus dem laufenden Fernsehprogramm. Wie die Magic Remote von LG unterstützt die Fernsteuerung außerdem Spracheingaben und Gesten – nach dem Playstation Move Motion-Controller kein Neuland für Sony.

 

Die Markteinführung des NSZ-GS7 und NSZ-GP9 mit Google TV in den USA und in Europa ist für den Sommer dieses Jahres geplant. Preise und weitere technische Details verriet Sony noch nicht, kündigte aber bereits an, das Zusammenspiel der Bravia Fernseher und mobiler Hardware wie Smartphones und Tablets weiter verbessern zu wollen. Schon jetzt verfügbar ist die App Media Remote, mit der sich Webseiten per Wischbewegung von einem Handy auf einen Sony Fernseher übertragen lassen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang