Handys

Sony Ericsson Xperia Pureness - Handy mal anders

Das neue Lifestyle-Handy von Sony Ericsson ist mit einem durchsichtigen Bildschirm ausgestattet. Das sieht edel aus, hat allerdings auch seinen Preis.

08.09.2009, 09:03 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Ein Handy mit transparentem Display? Ja, so etwas wird es in Zukunft geben. Sony Ericsson hat auf der IFA in Berlin einen Prototypen des neuen Modells Xperia Pureness vorgestellt, der mit einem durchsichtigen Bildschirm ausgestattet ist.
Kaum Extras
Auf markante Extras müssen Nutzer des neuen Telefons nach derzeitigem Stand der Dinge verzichten. Der Fokus liege auf dem extravaganten Design, heißt es seitens Sony Ericsson. Verraten wurde bisher nur, dass es sich um ein UMTS-Telefon handeln wird und ein MP3-Player für musikalische Unterhaltung integriert ist. Eine Digitalkamera fehlt.
Display gewöhnungsbedürftig
Das Display des Xperia Pureness wirkt recht klein und stellt Inhalte nicht farbig, sondern in weiß-grauem Kontrast dar. Das führt dazu, dass bei direkter Sonneneinstrahlung ein klares Ablesen der Bildschirm-Inhalte nur noch mit Mühe möglich ist. Eines muss man Sony Ericsson aber zugute halten: innovativ ist das Telefon allemal.
Kaum Extras, aber hoher Preis
Innovatives Lifestyle-Design hat aber auch seinen Preis. Seitens des Herstellers wird erwartet dass das Transparant-Handy im Laufe des vierten Quartals zu einem Preis zwischen 600 und 700 Euro in den Handel kommt.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang