Handys

Sony Ericsson HBH-DS980: Spiegel am Ohr

Ein modernes Bluetooth-Headset hat Sony Ericsson als elegantes Fliegengewicht verpackt. Das nur 27 Gramm schwere Modell soll voraussichtlich im 3. Quartal in den Handel kommen.

12.05.2007, 15:01 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Leicht soll es sein, technisch ausgereift und schön anzusehen - mindestens drei Dinge auf einmal wünschen sich viele Anwender von einem modernen Headset. Ein passendes Exemplar für das schnurlose Telefonieren und Musikhören hat der Handy-Hersteller Sony Ericsson vorgestellt. Highlight des Modells HBH-DS980: Es verfügt über ein verborgenes Display.
Hintergrundgeräusche absorbiert
Zur Verminderung von störenden Hintergrundgeräuschen ist das Headset mit einer digitalen Rauschunterdrückung ausgestattet. Die zusätzliche Echokompensation sorgt nach Angaben des Herstellers auch in lauter Umgebung für einen perfekten Klang. Die Klangwiedergabe wird durch den Advanced Audio Distribution Profile-Standard unterstützt. Unter A2DP versteht man eine Technik, die Stereo-Audio-Signale drahtlos über Bluetooth an ein entsprechendes Empfangsgerät sendet. Das erlaubte Übertragungsformat der Audiodateien wird dabei in der A2DP-Spezifikation definiert.
Herzstück ist jedoch die Bluetooth 2.0-Funktion, die Sprache und Musik ohne Kabelgewirr aus der Hosen- oder Brusttasche unsichtbar zu den Silikon-Ohrstücken überträgt. Der Anwender hat die Qual der Wahl unter drei mitgelieferten Formen und Größen. Damit sollte auch das ergonomisch ungewöhnlich geformte Ohr den richtigen Stöpsel finden.
Elegantes Fliegengewicht
Das nur 27 Gramm schwere HBH-DS980 kann einfach um den Hals gehängt werden. Bis zu sechs Stunden kann telefoniert oder Musik wiedergegeben werden. Unter der Oberfläche ist ein Spiegel-Display verborgen, das erst nach Aktivierung des Headsets sichtbar wird. Es zeigt nicht nur Titel und Interpret an, sondern informiert auch über den Akkustatus und verrät die Rufnummer der Person, die gerade anruft - sofern diese die Rufnummernübermittlung aktiviert hat.
Das neue Bluetooth-Headset lässt sich gleichzeitig mit mehreren Geräten verwenden. Beispielsweise kann Musik über ein Bluetooth-fähiges Endgerät wie Laptop oder PC gehört und zeitgleich über ein angeschlossenes Handy telefoniert werden. Voraussichtlich im 3. Quartal soll das Headset von Sony Ericsson zum Preis von 119 Euro in den Handel kommen.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang