Handys

Sony Ericsson Aino: Schicker Touchscreen-Slider

Neben dem Satio nimmt Sony Ericsson im Laufe des vierten Quartals mit einem weiteren Tochscreen-Smartphone Anlauf, um neue Kundenkreise zu begeistern. Ein Stereo-Bluetooth-Headset ist bereits inklusive.

28.05.2009, 22:34 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Und noch ein neues Touchscreen-Handy aus dem Hause Sony Ericsson. Neben dem Satio wird es von dem japanisch-schwedischen Mischkonzern im Laufe des vierten Quartals auch ein Modell namens Aino geben. Anders als der große Bruder kommt dieses Modell im Slider-Design daher und ist mit einer zusätzlichen Standard-Handytastatur ausgestattet. An schicken Extras fehlt es aber auch dem Aino nicht.
Display mit Lagesensor
Es ist nicht nur in GSM-Netzen (Quadband) nutzbar, sondern auch überall dort, wo UMTS-Netze verfügbar sind. EDGE- und HSDPA-Verbindungen sollen beim mobilen Internet zu beschleunigten Downloads verhelfen. Die Bedienung erfolgt über den drei Zoll großen TFT-Touch-Bildschirm, der 16,8 Millionen Farben darstellt – bei einer Auflösung von 432x240 Bildpunkten. Ein Lagesensor sorgt dafür, dass sich das Bild beim Drehen des Handys automatisch an den Sichtverhältnisse des Nutzers anpasst. Vorteilhaft ist das zum Beispiel, wenn das Handy in den Kameramodus geschaltet wird.
Weil das Aino in der Produktlinie "Entertainment Unlimited" eingegliedert wurde, darf es natürlich an Unterhaltungsfunktionen nicht fehlen. Dafür wurde eine 8,1-Megapixel-Kamera mit 16-fachem Digitalzoom, Blitzlicht, Autofokus, und Touch-Fokus integriert. Letztere Funktion sorgt dafür, dass sich Bildausschnitte über das Sucher-Display manuell scharf stellen lassen.
Ebenfalls mit an Bord des 104x55x16 Millimeter großen und 134 Gramm schweren Smartphones sind Stereo-Bluetooth- und WLAN-Schnittstelle, A-GPS, Multimedia-Player mit Megabass- und Clear-Audio-Unterstützung sowie ein RDS-Radio. Ein besonderes Extra liefert das Handy für Fans der Playstation 3. Auf Wunsch kann das Aino mit der Spielekonsole kommunizieren und als Controller eingesetzt werden.
Bluetooth-Headset inklusive
Voraussichtlich im Laufe des vierten Quartals wird das Handy in den Farben Schwarz und Weiß für 549 Euro ohne Vertrag erhältlich sein. Ein Stereo-Bluetooth-Headset samt Ladeschale ist im Preis inklusive. Der interne Speicher nimmt 55 Megabyte an Daten auf, lässt sich aber über microSD-Karten erweitern.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang