News

Sony bringt neue Mobilkonsole und Spiele-Handy

Neben einem PlayStation-Phone soll auch eine neue Version der Spielekonsole PlayStation Portable (PSP) kommen. Die Vorstellungen sind schon für die nächsten Wochen angekündigt.

19.01.2011, 18:31 Uhr (Quelle: DPA)
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Sony will mit einem "PlayStation"-Phone verlorenen Boden im Spielemarkt zurückzuerobern. Das berichtete die US-Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen. Der japanische Elektronik-Riese wolle das Spiele-Handy der Marke Sony Ericsson im Februar vorstellen. Bereits am 27. Januar solle eine neue Version der mobilen Spielekonsole PlayStation Portable (PSP) vorgestellt werden.

Smartphone und DS-Konsolen als Konkurrenz

Sony hat bei mobilen Spielen zwei Probleme: Zum einen punktet der japanische Rivale Nintendo mit seinen DS-Konsolen. Außerdem machen Smartphones wie das iPhone oder die Android-Handys der PSP Konkurrenz. Die Spiele auf den Computer-Telefonen sind zum Teil kostenlos oder zumindest sehr günstig und reichen vielen Nutzern als Zeitvertreib für Zwischendurch aus. Deshalb wurde schon lange über ein "PlayStation-Handy" von Sony spekuliert.

Nintendo geht einen anderen Weg und versucht, bei der nächsten Konsolengeneration 3DS mit dreidimensionalen Bildern zu punkten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang