Spielkonsole

Sony: 106 Millionen Playstation 4 seit dem Marktstart verkauft

Die Playstation 4 ist die zweiterfolgreichste Spielkonsole von Sony. Auf der CES gab Sony einige Zahlen rund um seine Konsolen und den Abodienst Playstation Plus bekannt.

Jörg Schamberg, 07.01.2020, 09:45 Uhr (Quelle: DPA)
Playstation 4 SpielkonsoleDie Playstation 4 ist für Sony ein Erfolg.© Sony Interactive Entertainment LLC

Sony hat seit dem Marktstart im Jahr 2013 rund 106 Millionen Einheiten seiner Spielkonsole Playstation 4 verkauft. Das sagte Playstation-Chef Jim Ryan auf der Technik-Messe CES in Las Vegas. Damit sei die Playstation 4 die zweiterfolgreichste Heimkonsole nach der Playstation 2. Hinzu kommen 1,15 Milliarden verkaufte Spiele und fünf Millionen verkaufte Einheiten der Virtual-Reality-Brille Playstation VR.

Playstation 5 kommt Ende 2020

Rund 103 Millionen monatlich aktive Spieler nutzen laut Sony momentan ihre Playstation 4, dabei greifen 38,8 Millionen von ihnen auch auf den kostenpflichtigen Playstation-Plus-Abodienst zu. Die Nachfolgekonsole Playstation 5 soll gegen Jahresende erscheinen. Sony präsentierte auf der CES nur das Logo des Geräts.

Günstige Internet-Tarife finden
Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup