Sonne statt Steckdose

Solar PowerBack 3000: Zusatzakku mit Solarzellen fürs Smartphone

Das Solar PowerBack 3000 des Herstellers Sandberg kann über USB oder die integrierten Solarzellen aufgeladen werden, um die Ausdauer von mobilen Geräten wie Smartphones zu erhöhen. Auch eine Variante mit Lightning-Anschluss steht bereit.

Marcel Petritz, 14.07.2016, 15:53 Uhr
Sandberg Solar Powerback 3000 Akku© Sandberg A/S

Birkerød - Das dänische Unternehmen Sandberg hat einen Reserve-Akku namens Solar PowerBack 3000 vorgestellt, der an der Rückseite des Smartphones befestigt werden kann. Der Clou: Über Solarzellen kann das Handy unterwegs mit der Kraft der Sonne praktisch überall aufgeladen werden.

Modelle mit Micro-USB und Lightning

Der Zusatzakku fasst bis zu 3.000 mAh und ist auch separat mit Energie betankbar - das Smartphone muss nicht angeschlossen sein. Sandberg bietet das PowerBack in zwei Varianten an. Das Modell mit Micro-USB-Anschluss soll sich laut dem Hersteller für die meisten Mobiltelefone eignen, insofern der Ladeanschluss zentral an der Unterseite gelegen ist.

Zudem sollte das Smartphone in der Höhe nicht größer als 16,5 Zentimeter sein. Über den Universal-Anschluss lassen sich auch andere Geräte wie Tablets mit Strom versorgen. Vier LEDs weisen zudem auf den aktuellen Ladezustand hin.

Günstiger Preis

Mit Micro-USB kostet das Solar PowerBack 3000 44,99 Euro (UVP). Für das iPhone 5, 6 und SE steht eine Variante mit Apples Lightning-Anschluss für 51,99 Euro zur Verfügung. Die Geräte sind ab sofort im Handel. Das Micro-USB-Modell gibt es online bereits ab 36 Euro.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang