Analyse

So viel Zeit verbringen Deutsche mit Apps

Die tägliche Nutzungsdauer von Apps auf dem Smartphone ist erneut gestiegen. Bei der Anzahl der aktiven Apps liegt Deutschland im weltweiten Vergleich vorn.

Marcel Petritz, 08.05.2017, 10:34 Uhr
Smartphone mit Apps© Oleksiy Mark / Fotolia.com

San Francisco - Die App-Daten- und Analyse-Plattform App Annie hat einige interessante Zahlen zur Nutzung von mobilen Services bekannt gegeben.

Nutzungsdauer steigt

So verbringt der durchschnittliche Smartphone-Nutzer nach Angaben des Unternehmens zwei Stunden am Tag mit Apps. Zum Vergleich: Im ersten Quartal 2015 waren es noch 90 Minuten, im ersten Quartal 2016 waren es bereits 105 Minuten. Die Gesamtnutzungsdauer von Apps weltweit ist in diesem Zeitraum von 140 auf 170 Milliarden Stunden angestiegen.

40 aktive Apps im Monat

In den analysierten Ländern verwendete der durchschnittliche Smartphone-Anwender mehr als 30 Apps im Monat und 9 Apps am Tag. In Deutschland waren es nahezu 40 monatlich aktive Apps.

Im Durchschnitt wurden zwischen einem Drittel und der Hälfte der auf den Smartphones installierten Apps jeden Monat genutzt. Die bereits vorinstallierten Dienstprogramme werden laut App Annie dabei häufiger genutzt als die sozialen Netzwerke oder Kommunikationsprogramme.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang