News

Snapdragon 808 und 810: Qualcomm zeigt neue mobile LTE-Prozessoren

Die neuen 64-bit-Prozessoren verfügen über sechs beziehungsweise acht ARM-Kerne. Beim Snapdragon 808 sind es zwei Cortex-A57- und vier Cortex-A53-Kerne, beim Snapdragon 810 vier Cortex-A57- und vier 53-Kerne.

08.04.2014, 14:01 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

In vielen Spitzen-Smartphones findet sich eine Snapdragon-CPU von Qualcomm. Damit dies auch so bleibt, hat das Unternehmen mit Snapdragon 808 und 810 zwei neue mobile Prozessoren vorgestellt, die eine bessere Grafik sowie eine bessere LTE-Anbindung mitbringen.

Downloads mit bis zu 300 Mbit/s

Die neuen 64-bit-Prozessoren verfügen über sechs beziehungsweise acht ARM-Kerne. Beim Snapdragon 808 sind es zwei Cortex-A57- und vier Cortex-A53-Kerne, beim Snapdragon 810 vier Cortex-A57- und vier 53-Kerne.

Die Adreno-430-Grafik des Snapdragon 810 soll 30 Prozent mehr Leistung bei 3D-Anwendungen liefern verglichen mit dem Snapdragon 805. 4K-Videos sollen mit 30 fps aufgenommen werden, Full-HD-Videos mit bis zu 120 fps. Unterstützt wird erstmals LPDDR4-Speicher. Der Snapdragon 808 verfügt nur über eine Adreno-418-Grafik, die eine 2K-Auflösung bietet. Hier bleibt es bei LPDDR3.

Beide Systems-on-Chip werden im 20-nm-Verfahren gefertigt. Sie verfügen über ein Cat-6-LTE-Advanced-Modem der vierten Generation und unterstützen die Qualcomm-RF360-Front-End-Lösung. Dies ermöglicht Daten-Downloads mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde. Die beiden neuen Qualcomm-Prozessoren Snapdragon 808 und 810 werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2015 in ersten Geräten zu finden sein.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang