News

Smartphone-Offensive bei Base - Daten-Flat inklusive

Base verkauft ab sofort ausgewählte Smartphones inklusive einer Daten-Internet-Flatrate. Mit dem Angebot lässt sich gegenüber der Einzelbuchung teilweise viel Geld sparen.

19.10.2010, 10:36 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Auch Base folgt dem Trend, die Nutzung des mobilen Internets ordentlich zu pushen. Nachdem die Telekom neue Tarife angekündigt hat, bei denen eine mobile Internet-Flatrate größtenteils bereits inklusive ist und auch blau.de und simyo ab dem 1. November mit Kostendeckeln agieren werden, die auch die mobile Datennutzung beinhalten, versucht es Base mit einem anderen Weg. Die neue Kernmarke der E-Plus-Gruppe bietet ausgewählte Smartphones an, bei denen bereits eine Daten-Flatrate inklusive ist. Dafür wird über zwei Jahre jeden Monat eine bestimmte Grundgebühr fällig. Ein lohnendes Angebot?

Sparpotenzial ist da

Um es vorweg zu nehmen: unter bestimmten Umständen ist es das. Tatsächlich kann es günstiger sein, sich für die Smartphone-Tarif-Kombination zu entscheiden statt Endgerät und Datentarif separat zu bestellen. Ein Beispiel: Das Nokia 5230 Navi ist im freien Handel derzeit für etwa 125 Euro zu haben. Rechnet man über 24 Monate eine Daten-Flatrate hinzu, wie sie bei Base bereits inklusive ist, werden dafür monatlich in der Regel knapp 10 Euro fällig. Macht zusammen circa 365 Euro. Bei Base gibt es das Telefon inklusive Daten-Flat für 264 Euro, es lassen sich also etwa 100 Euro sparen.

Bei einem Blick auf alle sechs Smartphone-Angebote zeigt sich: je teurer das angebotene Smartphone im freien Handel ist, desto weniger gut ist die mögliche Ersparnis bei Base. Insbesondere das Sparpotenzial beim Samsung Galaxy S ist sehr überschaubar. Im Laufe der nächsten Wochen sollen weitere Handys zum Kombipreis angeboten werden.


Doch was genau beinhaltet die gebotene Interne-Flat von Base überhaupt? Genau genommen eine echte Internet-Flatrate, die allerdings bei einem Verbrauch von mehr als 200 Megabyte Datenvolumen im Monat von UMTS-Geschwindigkeit - die im E-Plus-Netz inzwischen bei bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde liegt - auf GPRS-Niveau gedrosselt wird. Bei Verbrauch von 80 Prozent des Datenvolumens erfolgt eine Benachrichtigung per SMS.

Mehr Datenvolumen gegen Aufpreis

Es besteht aber die Möglichkeit, innerhalb von 24 Stunden in höhere Daten-Flatrates von "Mein Base" zu wechseln, die neu angeboten werden. Die Internet Flat L bietet ein monatliches Inklusivvolumen in Höhe von 1 Gigabyte und kostet monatlich 15 Euro; wer sich für die Internet Flat XL entscheidet, muss monatlich 20 Euro bezahlen und erhält bis zu 5 Gigabyte UMTS-Datenvolumen.

Die Base Internet Flat Inklusive ist ab dem 1. November sowohl im Fachhandel als auch unter www.base.de zu haben - zunächst bis Ende November. Ein Anschlusspreis wird nicht berechnet. Monatlich sind im automatisch mitgebuchten Tarif "Mein Base" außerdem 30 Minuten und 30 SMS zu anderen Base- und E-Plus-Kunden inklusive. Eine weitere Grundgebühr wird dafür aber nicht fällig. Jede Gesprächsminute in alle deutschen Netze kostet ohne Buchung einer weiteren Zusatzoption 19 Cent, der gleiche Preis wird für den Versand einer SMS innerhalb Deutschlands berechnet.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang