News

Smart TV lauscht mit - Verschlüsselung in verschiedenen Geräten geknackt

Die Computerzeitschrift c't hat Sicherheitslücken in einigen Smart-TVs entdeckt. Fünf Geräte wurden unter die Lupe genommen, bei den drei Modellen LG 42LN5758, Philips 65PFL9708S und Samsung UE46F5370SS wurde festgestellt, dass sich die Verschlüsselung des eingebauten Browsers knacken lässt.

27.01.2014, 16:16 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Die Computerzeitschrift c't hat Sicherheitslücken in einigen Smart-TVs entdeckt. Fünf Geräte wurden unter die Lupe genommen, bei den drei Modellen LG 42LN5758, Philips 65PFL9708S und Samsung UE46F5370SS wurde festgestellt, dass sich die Verschlüsselung des eingebauten Browsers knacken lässt. Die Hersteller räumten ein, dass nicht nur diese Modelle, sondern aufgrund ihrer Ähnlichkeit auch weitere betroffen seien.

Zugriff auf Online-Banking

So überprüfe der Browser im Smart-TV die SSL-Zertifikate nicht richtig. Dadurch können sich Angreifer mit "überschaubarem Aufwand" in den verschlüsselten Datenverkehr hacken. Beim Smart-TV von LG ließen sich auf diese Weise Zugangsdaten der Lovefilm-App mitschneiden. Bei den Geräten von Philips und Samsung konnten sogar HTTPS-Webseiten entschlüsselt werden, wie sie beim Online-Banking genutzt werden.

Die c't hat die Hersteller über die Sicherheitslücken in ihren Smart-TVs informiert, diese versprechen Abhilfe per Firmware-Update, nennen jedoch keinen Termin.

Rechtswidriges Datenverschicken

Die Computerzeitschrift stellte auch fest, dass die Geräte Daten verschicken, ohne dass der Browser aufgerufen oder andere Online-Funktionen aktiviert worden sind.

Versendet wurden "umfassende Daten über das Nutzungsverhalten" – an die Fernsehsender, an den Gerätehersteller und auch an Google. Die c't bezeichnet diese Praxis unter Berufung auf Datenschutzexperten als rechtswidrig, da ungefragt personenbezogene Daten übertragen würden.

Der ausführliche Test "Spion im Wohnzimmer" ist im Heft c't 4/14 erschienen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang