News

Skype wird für Mac-Anwender komfortabler

Mit der vorerst nur für Mac-User zur Verfügung stehenden "Call Transfer"-Funktion buhlt Skype um die Gunst der Macintosh-Anwender. Diverse Features, die es bislang nur in der Windows-Version gab, wurden in die neue Mac-Software 2.6 integriert.

17.05.2007, 15:05 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Die Voice over IP (VoIP)-Software Skype wird für Besitzer des Macintosh deutlich interessanter. Die jüngste Version 2.6 der Kommunikationssoftware bringt zahlreiche Features, die bislang nur in der Windows-Version zu finden waren. Die ganz neue Funktion "Call Transfer" steht Mac-Anwendern vorerst exklusiv zur Verfügung.
Viele neue Funktionen
Die Weiterleitungsfunktion "More > Call Transfer" wurde speziell für den Mac entworfen und erlaubt es den Anwendern, ein aktuell geführtes Gespräch an einen anderen Skype-Nutzer aus der persönlichen Kontaktliste weiterzuleiten. Das ist aber noch nicht alles: Mit weiteren neuen Mac-Funktionen will sich Skype für die Welt der Privat- und Geschäftskunden interessanter machen. Dazu zählen automatische Update-Benachrichtigungen, eine spezielle grafische Darstellung von Skype-Nutzer in einem Chat sowie der Zugang zum "Internet-Marktplatz des Wissens" namens Skype Prime. Auch die Nutzung des Mehrfrequenzwahlverfahrens DTMF für Anrufbeantworterfunktionen während eines Gesprächs sowie eine optimierte Erinnerungsfunktion für Termine und Geburtstage sind in der Mac-Version 2.6 integriert.
Apple-Vizepräsident Ron Okamoto: "Sowohl die Leistung als auch die einfache Bedienbarkeit und Sicherheit von Mac OS X, sowie Hardware-Neuerungen wie eingebaute iSight Kameras in den meisten unserer Macs, erleichtern es Unternehmen wie Skype, aufregende innovative Produkte und Features für Mac-Nutzer zu entwerfen." Skype-Produktmanager Carter Adamson sieht in den Mac-Anwendern eine rasant wachsende Zielgruppe für die Skype-Produkte.
Skype für Mac 2.6 ist knapp 30 Megabyte (MB) groß und kann ab sofort unter skype.com heruntergeladen werden.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang