News

Skype: Investorengruppe an Kauf interessiert

Der Branchen-Blog "TechCrunch" will aus dem Umfeld des Unternehmens erfahren haben, dass eine Gruppe von Investoren um den Netscape-Gründer Marc Andreessen an der eBay-Tochter interessiert sei.

28.08.2009, 18:16 Uhr (Quelle: DPA)
Sky © Sky Deutschland

EBay könnte für seine Tochter Skype nach einem Medienbericht doch noch einen Käufer finden. Eine Gruppe von Investoren rund um den Netscape-Gründer Marc Andreessen sei am Kauf der Telefon-Tochter interessiert.
Trennung länger geplant
Das berichtet der Branchen-Blog "TechCrunch" am Freitag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. EBay will sich schon seit geraumer Zeit von Skype trennen. Zuletzt sollte Skype in der ersten Jahreshälfte 2010 an die Börse gehen.
Das Online-Auktionshaus erhofft sich bei einem Börsengang eine Bewertung von rund zwei Milliarden Dollar. Zu dem Kreis der an einem Kauf interessierten Kapitalgeber gehöre auch der von dem Internet-Pionier und Browser-Experten Marc Andreessen erst vergangenen Juli mit gegründete Andreessen-Horowitz-Fund, hieß es.
Im Jahr 2005 hatte eBay für Skype 2,6 Milliarden Dollar bezahlt, musste später aber weitere Milliarden abschreiben.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang