News

Skype 4.2 Beta für Windows steht bereit

Weiter geht´s: Nach Mac OS X Nutzern erhalten nun auch Betreiber eines Windows-Systems das neue Feature der VoIP-Software Skype Access.

11.12.2009, 15:09 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Nach Ausflügen in die Wüste und der Rückkehr zum Erfinder steht die VoIP-Software jetzt als Beta-Version 4.2 für Windows-Systeme zum Download bereit und kann mit Skype Access ein brandneues Feature vorweisen. Zumindest für Windows-Systeme, Mac OS X Besitzer können Skype Access schon länger nutzen.
Hotspot-Nutzung mit Skype bezahlen
Mit Skype Access soll sich das Bezahlen für die Nutzung von WLAN-Hotspots deutlich komfortabler gestalten: Statt zum Beispiel mit der Kreditkarte zu zahlen, kann die Gebühr zukünftig auch mit einem Skype-Konto beglichen werden. Die Abrechnung erfolgt dabei im Minutentakt und beträgt 16 Cent pro Minute. Laut Skype ist Access an mehr als 100.000 WLAN-Hotspots möglich. Die Software erkennt dabei automatisch, ob das Surfen über die verfügbare Funknetz per Skype bezahlt werden kann. Wieder integriert haben die Entwickler die Anrufdurchstellung. Die Weiterleitung an Skype-Kontakte erfolgt kostenlos, für Festnetz- und Mobilfunkanschlüsse fallen allerdings Kosten an.
Darüber hinaus haben die Programmierer diverse Fehler behoben und Skype besser in die neue Windows 7-Taskleiste integriert. Skype 4.2 Beta kann ab sofort kostenlos von der Skype-Website heruntergeladen werden.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang