News

Skype: 25 Millionen Nutzer gleichzeitig online

Der VoIP-Anbieter Skype feiert einen neuen Meilenstein: Die Skype-Software kommt auch bei 25 Millionen parallel im System angemeldeten Skype-Nutzern nicht ins Schleudern, Gespräche rund um den Globus würden flüssig abgewickelt.

24.11.2010, 16:16 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Der VoIP-Anbieter Skype feiert einen neuen Meilenstein. Am Anfang der Woche waren 25 Million Skype-Nutzer gleichzeitig in dem System online. Die Software sei nach Angaben des Unternehmens im Skype Blog darauf ausgerichtet, eine solch große Anzahl Nutzeranfragen parallel abzuwickeln.

2009: 113 Milliarden Skype-zu-Skype-Minuten

Sowohl Breitband-Audiogespräche als auch Gruppen-Videotelefonate würden rund um den Globus flüssig ablaufen. Die Software komme auch mit komplexer Netzwerk-Topografie, mit Firewalls sowie verschiedensten Endgeräten zurecht. Im vergangenen Jahr brachten es die Skype-Nutzer auf 113 Milliarden Skype-zu-Skype-Minuten. Im ersten Halbjahr dieses Jahres machten Videogespräche bereits geschätzte 40 Prozent der über den VoIP-Anbieter geführten Skype-zu-Skype-Minuten aus. Skype hat längst auch Einzug auf Smartphones gehalten. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen knapp 800 Mitarbeiter.

Mitte September dieses Jahres hatte der Anbieter Skype 5.0 veröffentlicht. Die neue Software-Version integriert die Facebook-Nachrichtenleiste und auch das Telefonbuch lässt sich komplett in Skype einbinden. Zugleich wurde die Benutzeroberfläche überarbeitet.

Gruppenvideo-Feature als Demoversion

Die neue Gruppenvideo-Funktion steht als Demoversion 28 Tage kostenlos zur Verfügung. Aktuell gewährt der VoIP-Anbieter zudem einen Preisnachlass von 15 Prozent bei dem Abschluss eines zwölfmonatigen Skype-Abonnements für unbegrenzte Anrufe in Festnetze weltweit.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang