News

SkyDrive: Kleine Verbesserungen bei Microsofts Cloud-Speicher

Microsoft hat seinem Cloud-Speicher SkyDrive ein kleines Upgrade verpasst. Verbessert wurden unter anderem das Teilen von Inhalten sowie die Bedienung per Touchscreen.

10.01.2013, 14:57 Uhr
Microsoft© Microsoft

Microsoft hat seinem Cloud-Speicher SkyDrive ein Upgrade verpasst und unter anderem das Teilen von Inhalten sowie die Bedienung per Touchscreen vereinfacht.

Mehr Übersicht beim Teilen von Dateien

Sämtliche Möglichkeiten zum Teilen von Dokumenten, Ordnern oder Fotos sind dabei ab sofort in einem einheitlichen Fenster zusammengefasst, das beim Klicken auf die "Teilen"-Schaltfläche in der oberen Menüleiste erscheint. Dieses zeigt nun ebenfalls, wem bereits Zugriff auf die entsprechenden Inhalte gewährt wurde und erlaubt es, an Nutzer vergebene Bearbeitungsrechte direkt anzupassen.

Auf Touchscreen-Geräten ist es darüber hinaus ab sofort möglich, mehrere Bilder per Fingerwisch auszuwählen. Zudem hat Microsoft die Drag-&-Drop-Unterstützung erweitert, wobei sich Dateien nun über die Navigationshierarchie (Breadcrumb) in andere Ordner oder Bereiche verschieben lassen. Weitere Verbesserungen wurden unter der Haube vorgenommen und sollen sowohl Performance als auch Zuverlässigkeit erhöhen, teilte SkyDrive-Manager Omar Shahine in einem Blog-Beitrag mit.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang