News

Sky verliert Wrestling-Rechte - WWE künftig bei ProSieben Maxx, ProSieben Fun und maxdome

Wer bisher ein Sky-Abo abgeschlossen hat, um Wrestling-Shows der WWE sehen zu können, muss sich ab April umstellen. Die Übertragungen wandern weitgehend exklusiv zu Sendern der ProSiebenSat.1 Gruppe.

13.03.2014, 14:49 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Es ist ein Sport, der stark polarisiert und doch viele Fans rund um den Erdball hat: Wrestling. Die weltweit bekanntesten Shows werden vom US-Unternehmen World Wrestling Entertainment Inc. (WWE) produziert und wurden bisher weitestgehend exklusiv vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Lange ist das aber nicht mehr der Fall. Denn die ProSiebenSat.1 Gruppe hat Sky die WWE-Rechte nach zwölf Jahren vor der Nase weggeschnappt. Schon ab April hat die WWE bei Sky kein zu Hause mehr.

Die WWE wechselt den Sender

Im Free-TV wird es künftig eine wöchentliche WWE-Show auf ProSieben Maxx zu sehen geben. Ab dem 5. April wird dort immer samstags um 23 Uhr – und damit knapp 30 Stunden nach dem bisherigen Sky-Termin – eine Zusammenfassung der Reihe "Smackdown" zu sehen sein. Highlight-Clips und die ganze Folge der Sendung stehen kostenlos zum Abruf unter www.prosiebenmaxx.de zur Verfügung.

Das komplette WWE-Showpaket, bestehend aus den Matches bei "Smackdown", "Monday Night Raw" und der Nachwuchs-Schmiede "NXT", wird es im Pay-TV bei ProSieben Fun zu sehen geben. Wer also rundum über die WWE-Superstars wie John Cena, Randy Orton, Batista oder Daniel Bryan informiert sein möchte, sollte sich um eine Freischaltung dieses Senders bemühen. Allerdings besitzt in Deutschland ab Mitte April auch Tele5 die Rechte, von "Monday Night Raw" zu berichten – mit einem stark zeitlichen Verzug donnerstags ab 20:15 Uhr.

Im Internet werden sich Wrestling-Fans auf einen WWE-Channel mit vielen Highlight-Clips bei MyVideo freuen. Zudem wird es die monatlichen Hauptshows live als Pay-per-View-Angebot bei maxdome zu sehen geben. Los geht es am 7. April ab 1 Uhr in der Nacht mit "WrestleMania 30". Angaben zum Preis machte ProSiebenSat1 am Donnerstag noch nicht, bisher lag der von Sky verlangte Preis je nach Event zwischen 15 und 25 Euro. Zudem sind die Shows von "Monday Night Raw" und "Smackdown" Bestandsteil des Abo-Pakets von maxdome.

Sky zeigt sich enttäuscht

Bei Sky war die Verbitterung am Donnerstag deutlich spürbar. Seitens des Senders heißt es: "Sky Deutschland und die WWE haben sich entschieden, Ihre Partnerschaft zu beenden. Die WWE verfolgt in der Zukunft eine neue TV Strategie. Diese war nicht mit den Vorstellungen von Sky in Einklang zu bringen", so Sender-Sprecher Ralph Fürther. Klingt nach einem nicht ganz freiwilligen Auslaufen des Rechtevertrags. "Wrestlemania 30" werde man aber auf jeden Fall noch über Sky Select anbieten - wenn auch nicht exklusiv.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang