News

Sky Snap unterstützt nun Chromecast: Alle Inhalte direkt auf den Fernseher streamen

Alle Inhalte der Online-Videothek Sky Snap lassen sich per App ab sofort direkt von iPhone, ipad oder ausgewählten Samsung-Smartphones und Tablets per Chromecast auf den großen TV-Bildschirm streamen. Sky-Bestandskunden müssen dagegen weiterhin auf eine Chromecast-Unterstützung von Sky Go warten.

09.09.2014, 14:46 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Googles TV-Stick Chromecast streamt zahlreiche Inhalte wie etwa YouTube-Videos per WLAN von Rechner oder mobilen Endgeräten auf den großen Fernsehbildschirm. Bislang hatte der Münchener Pay-TV-Anbieter Sky Chromecast noch nicht unterstützt. Nun bietet der Bezahlsender ein Update für die App seiner Online-Videothek Sky Snap an: Ab sofort lassen sich Snap-Inhalte direkt auf dem großen Bildschirm anschauen.

Update der Snap-App für iOS und Android

Dank des App-Updates von Snap für iOS und Android lassen sich alle Inhalte der Sky Online-Videothek mittels Chromecast auf den Fernseher streamen.

Wie funktioniert die Übertragung der Inhalte nun konkret? Der für 35 Euro im Handel erhältliche Chromecast-Stick muss lediglich per HDMI an den Fernseher angeschlossen werden, zudem muss er mit dem heimischen WLAN-Netz verbunden sein. Nutzer der Snap-App können dann in der mobilen Anwendung den "Cast"-Button drücken und Filme oder Serien aus dem Angebot von Snap auswählen. Die Titel werden dann von iPhone, iPad, und ausgewählten Samsung-Smartphones und -Tablet mit Android-Betriebssystem gestreamt und auf dem TV-Bildschirm angezeigt.

Sky Snap ist für alle Nutzer, sowohl Sky-Kunden als auch Nichtkunden, zum Preis von 3,99 Euro monatlich abonnierbar. Während Sky-Kunden ihr Sky-Abonnement dadurch erweitern können, ermgöglicht die Online-Videothek Nichtkunden das Hineinschnuppern in die Sky-Welt. Zur Wahl stehen beispielsweise aktuelle HBO-Serien wie "Game of Thrones" und "Boardwalk Empire" oder auch Filme wie "Sherlock Homes" und "Alice im Wunderland". Die Steuerung erfolgt per App über Smartphone oder Tablet.

Weiterhin keine Chromecast-Unterstützung für Sky Go

Mit dem Update der Sky Snap-App erhalten nun auch ausgewählte Samsung Galaxy Smartphones und Tablets Zugriff auf die neue "Bookmark"-Funktion, die sich Stellen merkt, an denen das Programm gestoppt wurde. Selbst nach dem Beenden der App lässt sich der Titel beim nächsten Einschalten von dieser Stelle aus weiterschauen.

Sky-Bestandskunden, die den kostenlosen Dienst Sky Go nutzen, können dagegen weiterhin keine "Sky Go"-Inhalte per Chromecast auf den Fernseher übertragen. Ein Sky-Sprecher erklärte auf Anfrage von onlinekosten.de, dass es für eine Chromecast-Unterstützung von Sky go "noch keine weiteren Details oder Zeitpläne" gebe. Sky habe aber das Ziel das eigene Angebot "auf möglichst vielen Plattformen und Geräten anzubieten".

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang