News

Sky Snap kurz vor dem Start – Neue Online-Videothek

Videos on demand - Mit einem neuen Portal namens Snap möchte Sky offenbar auch Nicht-Abonnenten für Filme und Serien aus dem eigenen Programm begeistern.

11.12.2013, 08:57 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Einmal werden wir noch wach, heissa dann ist Videotheken-Tag. Am Donnerstag wird der Pay-TV-Sender Sky seine schon länger erwartete Online-Videothek an den Start schicken. Über entsprechende Pläne zum damals noch als Skyflix bezeichneten Projekt hatte das Magazin "Kontakter" schon Anfang Oktober berichtet, nun wird es offenbar ernst – unter dem tatsächlichen Namen snap.

Noch keine Details

Viel ist zu snap noch nicht bekannt. Sky machte am Dienstagabend erstmals auf das neue Angebot aufmerksam. Im Rahmen der Übertragungen zur UEFA Champions League wurden kurze Teaser-Videos gezeigt, die auf den bevorstehenden Start hinweisen. Unter www.sky.de/snap können sich Interessierte für einen Newsletter anmelden. Motto der eingerichteten Unterseite: "Es ist Zeit für Unterhaltung auf Abruf in neuer Dimension."

Konkrete Details zu Inhalten und Preisen werden wohl erst im Laufe des Tages oder gar erst am Donnerstag von Sky kommuniziert. Denkbar ist, dass der führende deutsche Pay-TV-Sender mit der neuen Online-Videothek Kunden ansprechen möchte, die sich bisher noch nicht für ein Sky-Abo entschieden haben. Mit dem neuen Projekt tritt Sky in Konkurrenz zu etablierten Angeboten wie Maxdome, Lovefilm oder Watchever. Zudem kommt Sky einem Deutschland-Start vom amerikanischen Branchen-Giganten Netflix zuvor.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass neben der oben genannten Adresse auch die URL www.skysnap.de bereits registriert, momentan aber noch durch ein Passwort geschützt ist. Sky war am Mittwochmorgen zu einer Stellungnahme noch nicht zu erreichen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang