Pay-TV

Sky Q: Update bringt neue Funktionen und neue Apps

Die Kunden von Sky Q sollen sich auf etliche Neuerungen freuen können, die bald durch ein Softwareupdate bereitgestellt werden. So gebe es einen Kids Mode und einen Modus zum Energie sparen. Außerdem werden die Apps von YouTube und ARTE integriert.

Sky Q Bedienoberfläche© Sky Deutschland

Unterföhring - Die im vergangenen Mai gestartete Plattform Sky Q des Pay-TV-Anbieters Sky Deutschland (Angebote von Sky) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
soll in den kommenden Wochen ein umfangreiches Softwareupdate erhalten. Neu an Bord werden die Apps von YouTube und ARTE sein. Zudem gebe es künftig für die 1,5 Millionen Sky Q Kunden praktische neue Funktionen wie den Kids Mode oder den Eco Plus Mode. Inhalte sollen sich auch bequemer finden lassen.

Apps von YouTube und ARTE integriert

Über die offizielle YouTube App, die über Sky Q angeboten wird, könne unter anderem etwa direkt auf YouTube-Kanäle wie Sky Sport HD, Sky Cinema und Sky Service zugegriffen werden. Mit Sky Q sollen sich auch YouTube-Inhalte in Ultra HD abspielen lassen. Die App des deutsch-französischen Kultursenders ARTE bietet kostenlos alle Programme in HD, im Livestream sowie bis zu 90 Tage nach der TV-Ausstrahlung zum Abruf in der Mediathek.

Kids Mode zeigt kindgerechte Bedienoberfläche

Direkt über die Kids Sektion anwählbar sein wird laut Sky der neue Kids Mode. Nach Eingabe der Jugendschutz-PIN wechsele Sky Q auf eine bunte, kindgerechte Bedienoberfläche. In diesem Modus lassen sich ausschließlich lineare Sender, On Demand Inhalte und Aufnahmen aus der Kids-Sektion anschauen. Der Kinderschutzmodus lässt sich nicht durch Ausschalten der Sky Q Box austricksen. Zur Deaktivierung sei eine erneute PIN-Eingabe erforderlich. Im Kids Mode lande man mit der Home-Taste direkt im Kids-Bereich. Nicht aktiv seien die Suche-, Voice- und Dreipunktetaste. Durch Klick auf die Sky-Taste würden nur Kids-Aufnahmen angezeigt.

Energie sparen mit Eco Plus Mode

Sky Q will zudem mit dem neuen Eco Plus Mode beim Energie sparen helfen. Ist dieser Modus aktiviert, so fahre die Box fünf Minuten nach dem Ausschalten in den Deep Standbymodus. Dadurch lasse sich der Stromverbrauch abhängig von der Nutzung auf bis zu 0,5 Watt reduzieren. Nachts werde das Gerät für Updates für eine Stunde "aufgeweckt" und danach wieder in den Deep Standbymodus versetzt. Trotz aktiviertem Energiesparmode sollen programmierte Aufnahmen wie gewünscht durchgeführt werden.

Trailer für On-Demand-Inhalte sowie persönliche Empfehlungen

Schließlich sollen sich die Programme von Sky und Netflix dank des kommenden Softwareupdates einfacher finden lassen. Zu vielen auf Abruf verfügbaren Inhalten soll es künftig Trailer geben. Im Bereich Filme => Empfehlungen werde Sky Q mehr persönliche Vorschläge bereithalten, die auf den bisher angesehenen Filmen des Kunden basieren. Wer das Entertainment Plus Paket inklusive Netflix gebucht hat, finde in den Bereichen Film und Serien auch persönliche Empfehlungen aus dem Netflix-Programm.

Weitere Details zum Angebot von Sky finden sich online unter www.sky.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup