Mehr Inhalte auf Abruf

Sky on Demand: 1 Million Sky-Kunden nutzen zusätzliche Inhalte per Internet

Innerhalb von nur sechs Monaten haben bereits über 1 Million Sky-Kunden ihren Sky+ Receiver mit dem Internet verbunden. Im Rahmen von Sky on Demand profitieren sie von zusätzlichen Filmen und Serien ohne Zusatzkosten.

Jörg Schamberg, 27.05.2016, 12:50 Uhr
Sky© Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

Unterföhring – Vor sechs Monaten startete der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland sein zusätzliches Angebot Sky On Demand. Über das Internet stellt Sky zusätzliche Inhalte zum Abruf bereit. Am Freitag gab das Unternehmen bekannt, dass bereits über 1 Million der rund 4,5 Millionen Sky-Kunden ihren Sky+ Receiver mit dem Netz verbunden haben. Diese würden von tausenden Titeln ohne Zusatzkosten profitieren, die jederzeit verfügbar seien.

Filme und Serienstaffeln bei Sky On Demand im Juni (Auswahl):

  • "San Andreas" (ab 5.6.)
  • "Alles steht Kopf" (ab 19.6.)
  • "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (ab 19.6.)
  • "Game of Thrones" (Staffel 6)
  • "House of Cards" (Staffel 4)
  • "Gomorrha" (Staffel 2)
  • "Downtown Abbey" (Staffel 6, ab 3.6.)

Zur Wahl stehen auch Dokumentationen, Kindersendungen sowie ausgewählte Sporthighlights, Spiel-Zusammenfassungen sowie die Bundesliga Collection.

Sky Box Sets: Komplette Serienstaffeln abrufen

Wer das Sky Entertainment Paket abonniert hat, kann dank Internetverbindung auf die Sky Box Sets zugreifen, die komplette Staffeln zahlreicher Serien beinhalten. Aktuell finden sich darunter nach Unternehmensangaben etwa "Akte X", "Criminal Minds", "Girls", "Dexter" und "Banshee". Der Sky+ Receiver lässt sich per Netzwerkkabel oder Sky WLAN-Modul mit dem Internet verbinden. Sky on Demand wird über den blauen Knopf auf der Sky-Fernbedienung aufgerufen.

"Dass wir die Marke von einer Million so schnell knacken, ist eine tolle Bestätigung, wie gut Sky On Demand von unseren Kunden angenommen und genutzt wird. Und die Zahl steigt kontinuierlich. Das ist auch ein Ansporn für alle, die ihren Sky+ Receiver noch nicht mit dem Internet verbunden haben, dies jetzt zu tun, um eine noch größere Programmvielfalt genießen zu können", erklärt May Yin Oh, Senior Vice President Product Management bei Sky Deutschland.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang