News

Sky Deutschland träumt von zehn Millionen Kunden

James Murdoch, Sohn von Medientycoon Rupert Murdoch und Aufsichtsratsvorsitzender von Sky Deutschland, sieht das Potential von Sky in Deutschland noch nicht ausgereizt. Im Interview mit dem "Handelsblatt" hält er zehn Millionen und mehr Abonnenten langfristig für denkbar. Sky-Chef Brian Sullivan bleibt weiterhin an Bord.

23.06.2014, 13:16 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Der Münchener Pay-TV-Anbieter Sky zählt derzeit rund 3,7 Millionen Abonnenten. James Murdoch, Sohn des Medienunternehmers Rupert Murdoch und Aufsichtsratsvorsitzender von Sky Deutschland, zeigt sich gegenüber dem "Handelsblatt" optimistisch und sieht das Potential des Bezahlsenders in Deutschland noch lange nicht ausgereizt.

Brian Sullivan bleibt weiterhin Sky-Chef

"Obwohl noch viel Arbeit vor uns liegt, sehe ich bei der Entwicklung der Abonnentenzahl keine Grenze nach oben", erklärt Murdoch. "Wenn wir Kurs halten, gibt es keinen Grund, warum wir nicht auch in Deutschland eines Tages zehn Millionen oder sogar noch mehr Kunden haben könnten", so Murdoch, der auch das operative Geschäft der Film- und Fernsehholding 21st Century Fox leitet. Aktuell schmiedet Murdoch Junior die weltweit größte TV-Produktionsfirma, die durch die Fusion von Endemol, Core Media und Shine entstehen soll.

Die Geschicke von Sky Deutschland soll weiterhin der erfolgreiche Manager Brian Sullivan leiten, dessen Vertrag Murdoch nun verlängert hat. "Brian und ich arbeiten seit elf, zwölf Jahren zusammen. Ich hoffe, es werden noch ein paar mehr", erklärte James Murdoch.

Streit mit Plazamedia: Sky erwägt, Sportprogramme selbst zu produzieren

Der zweitälteste Sohn von Rupert Murdoch äußerte sich im Interview mit dem "Handelsblatt" auch zum Streit um die Sport-Produktionsgesellschaft Plazamedia, die für Sky die Spiele der Fußball-Bundesliga produziert. Eine Übernahme von 75 Prozent der Anteile an Plazamedia durch Sky ließ Inhaber Constantin Medien platzen, Murdoch hofft dennoch weiterhin auf ein Gelingen des Deals. Ansonsten erwäge Sky, die Sportprogramme selbst zu produzieren.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang