News

Sipgate: Zum Sonderpreis was auf die Lauscher

Die Düsseldorfer geben ihren Kunden jetzt besonders günstig was auf die Ohren: Das VoIP-Headset GN Netcom 503USB gibt es im Online-Shop jetzt zum Sonderpreis.

07.06.2007, 14:32 Uhr
Internettelefonie© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Kunden des VoIP-Angebots Sipgate bekommen jetzt besonders günstig was auf die Ohren: Im Online-Shop des Düsseldorfer Providers gibt es das VoIP-Headset GN Netcom 503USB jetzt zum Sonderpreis. Wer sich gleichzeitig für einen Laufzeitvertrag entscheidet, bekommt das Gerät noch mal billiger.
Für Windows und Mac
Das GN Netcom 503USB ist ein Stereo-Headset und kompatibel zu Microsoft Windows XP, ME, 2000 und 98 SE sowie Mac OS 9.2 und OS X. Wie der Name schon andeutet, wird das Gerät über einen freien USB-Port an den Rechner angeschlossen. Dadurch benötigt der verwendete Rechner keine eigene Soundkarte, da diese bereits im Headset integriert ist. Der mitgelieferte Neodymium-Treiber soll zusätzlich für guten Klang und einen ordentlichen Bass sorgen.
Die beiden ovalen Lautsprecher sind mit weichen Ohrkissen gepolstert und halten dank eines Überkopfbügels ihre Position. Das schwenkbare Mikrofon filtert außerdem die Umgebungsgeräusche, um eine bessere Sprachübertragung zu erzielen. Im Kabel ist eine Lautstärkeregelung und Stummschaltung integriert.
Subventionierte Preise
Bei Sipgate gibt es das Headset für digitalen Stereosound jetzt zum Preis von 29 Euro. Den Düsseldorfern zufolge liegt der Marktpreis sonst zwischen 49 und 79 Euro, was eine kurze Stichprobe unserer Redaktion in einigen Online-Shops bestätigte. Wer zudem beim Düsseldorfer VoIP-Anbieter einen Laufzeitvertrag unterschreibt, kann noch mehr sparen. Mit dem Tarif Sipgate Plus nämlich sinkt der Anschaffungspreis fürs GN Netcom 503USB auf 19 Euro, mit der Sipgate Flat zahlen Kunden nur noch 14 Euro. Den günstigsten Preis erhalten neue Nutzer mit Sipgate Plus Flat, sie zahlen für das Headset neun Euro. Hinzu kommen jeweils noch 6,95 Euro Versandkosten.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang