News

Sipgate: VoIP-App frei für alle iPhone-Nutzer

Der VoIP-Provider bietet seine kostenlose iPhone-Anwendung jetzt nach seinen Geschäftskunden auch für alle anderen Nutzer an. Telefonate in Mobilfunknetze kosten damit je nach Tarif 12,9 oder 14,9 Cent die Minute.

30.10.2009, 17:21 Uhr
Video Chat© Monkey Business / Fotolia.com

Der VoIP-Provider sipgate bietet seit Mitte September, nach längeren Streitigkeiten mit dem iPhone-Exklusivvertreiber T-Mobile, eine kostenlose Anwendung für die Internettelefonie über das Apple-Smartphone im App-Store an. Nachdem diese zunächst nur für Geschäftskunden im Tarif sipgate team genutzt werden konnte, steht sie jetzt allen Nutzern zur Verfügung.
VoIP nur über WLAN
Damit löse sipgate nach eigenen Worten sein Versprechen ein, allen iPhone-Nutzern über WLAN eine günstige Alternative zum klassischen Telefonieren über das Mobilfunknetz anzubieten. Zudem sei das Unternehmen aktuell der einzige deutsche VoIP-Anbieter, der eine iPhone-App im Angebot habe. Die Applikation lässt sich ab der Firmware OS 3.0 sowohl über das iPhone als auch über den iPod Touch in Verbindung mit einem Headset einsetzen.
Über die Anwendungen kosten WLAN-Telefonate ins deutsche Festnetz beim Tarif sipgate basic 1,79 Cent pro Minute und bei sipgate plus (mit sechs Monaten Laufzeit und 3,90 monatlicher Grundgebühr) einen Cent. In deutsche Handynetze werden entweder 14,9 Cent oder 12,9 Cent pro Minute abgerechnet. Die Anrufe lassen sich dazu auch aus den Kontakten und aus der Anrufliste heraus starten.
Inklusive SMS-Funktion
Neu ist eine integrierte SMS-Funktion, die den weltweiten Versand von Kurznachrichten für 7,9 Cent ermöglicht. Darüber hinaus verfügen Nutzer ebenfalls über einen Fax-Versand, der mit dem jeweiligen Telefonie-Minutenpreis abgerechnet wird plus 49 Cent pro Verbindung im basic-Tarif. Via iPhone-Kamera können dazu Dokumente für den Fax-Versand abfotografiert werden.
Weitere Details zu den sipgate-Anschlusstypen und den Minutenpreisen für Auslandsgespräche finden sich auf www.sipgate.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang