Mobilfunk-Alternative

Sipgate: Telefonie-App satellite jetzt auch für Android verfügbar

Die App satellite erlaubt das weltweite Telefonieren, die Mobilfunknummer lässt sich unabhängig von der SIM-Karte nutzen. Die alternative Mobilfunk-Lösung gibt es nun auch als Android-App.

satellite AppNach der iOS-Version ist die Telefonie-App satellite nun auch für Android erhältlich.© sipgate GmbH

Düsseldorf – Seit Februar 2018 bietet satellite, ein Start-up des Telefonieanbieters sipgate (Angebote von sipgate) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
, die Telefonie-App satellite für das Apple-Betriebssystem iOS an. Nach Unternehmensangaben nutzen bereits mehr als 100.000 Menschen die App. Ab sofort ist die satellite-App auch für Android verfügbar. Vorbestellen ließ sich die App im Google Play Store bereits seit zwei Wochen. Innerhalb weniger Tage habe es mehr als 20.000 Vorbestellungen gegeben.

Satellite: Echte Mobilfunknummer getrennt von SIM-Karte

An der kostenlosen Android-App, die als alternative Mobilfunklösung unabhängig von einem Provider fungieren soll, sei sieben Monate lang entwickelt worden. Satellite sei für beide Betriebssysteme neu entwickelt worden. Die App soll sich genau wie die jeweilige Systemtelefonie anfühlen.

Mit satellite bietet sipgate als nach eigenen Angaben erster deutscher Mobilfunkanbieter eine echte Mobilfunknummer ohne SIM-Karten-Pflicht an. Mobilfunknummer und SIM-Karte sind bei satellite getrennt. Es sei nur die App und eine beliebige Datenverbindung per WLAN, Daten-SIM etc. erforderlich. Dies mache die Nutzer weltweit unabhängig von Providern. Nutzer bleiben dennoch über jeden Telefonanschluss erreichbar. Satellite will eine vollwertige Alternative zu den Mobilfunkverträgen der etablierten Anbieter werden. Das Unternehmen verspricht neue Funktionen, die bisher bei keinem Anbieter möglich waren.

Künftig soll es Funktionen wie ortsbasierte Weiterleitungsregeln, systemübergreifende Konferenzgespräche und eine parallele Nutzung auf Desktop und mobilen Geräten geben.

Zunächst nur satellite-Basisversion für Android erhältlich

Verfügbar ist für Android zunächst die kostenlose Basisversion mit 100 Freiminuten im Monat. Mit diesem Service ist man weltweit erreichbar und kann in die Mobilfunk und Festnetze von Deutschland und 54 weiteren Ländern telefonieren. Noch rechtzeitig zur Urlaubszeit soll bald das Add-On satellite Plus erscheinen. Dieses kostet 4,99 Euro pro Monat und bietet unbegrenzte Telefonieminuten.

Weitere Details gibt es online unter www.satellite.me.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup