News

Sipgate Team: 600 britische Ortsnetz-Nummern

VoIP hilft sparen – auch bei Profis. Sipgate Team soll Telefonanlagen für 100 Mitarbeiter ersetzen können und bietet internationale Ortsnummern für günstiges Telefonieren zu Lokaltarifen an.

04.05.2011, 12:28 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Die Profi-Lösung "Sipgate Team" des Düsseldorfer VoIP-Anbieters Sipgate hat ihr Rufnummern-Portfolio erweitert. Kunden können auf Nummern aus über 600 Ortsnetzen aus Großbritannien zugreifen, teilt das Unternehmen mit.

30 Länder-Nummern zur Auswahl

Damit seien ausländische Rufnummern aus über 1.300 Städten und 30 Ländern erhältlich. Pro Rufnummer werden 12,90 Euro pro Monat berechnet. Hinzu kommen 12,90 Euro Einmalgebühr.

Der Vorteil der internationalen Rufnummern: Unternehmen sind in den jeweiligen Ländern zum Ortstarif verfügbar, ohne über einen örtlichen Telefonanschluss zu verfügen. Anrufe beispielsweise auf einer Londoner Rufnummer können so kostenlos in Deutschland angenommen werden.

Britische Anrufer müssen lediglich nationale Verbindungsgebühren bezahlen. Das monatliche Kündigungsrecht vereinfacht das Nutzen von "Sipgate Team" für zeitlich begrenzte Auslandsprojekte, so der Anbieter.

100 Prozent verfügbar?

Die Web-Telefonanlage "Sipgate Team" soll via Breitbandanschluss und Browser aufwendige Telefonanlagen aus Festnetzanschluss und Telefonanlagen für bis zu 100 Mitarbeiter ersetzen.

Für die Auslandsrufnummern garantiert der Anbieter auf seiner Webseite zwar 100 Prozent Verfügbarkeit, räumt allerdings im Kleingedruckten "in seltenen Fällen" Ausnahmen ein.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang