News

sipgate startet "analoge" Handelskooperation

Die Düsseldorfer haben mit ElectronicPartner eine Handelskooperation geschlossen. Kunden erhalten exklusive Sonderkonditionen.

09.09.2006, 10:36 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Das Düsseldorfer VoIP-Angebot sipgate ist mit ElectronicPartner (EP:) eine Handelskooperation für den Vertrieb von Telefonie-Verträgen eingegangen. Kunden erhalten beim Kauf in einem der mehr als 3.000 EP:-Fachgeschäften zudem exklusive Sonderkonditionen.
Alle Tarife verfügbar
Neben der passenden Hardware, finden Kunden künftig somit auch die VoIP-Tarife von sipgate in den EP:-Geschäften. Dabei steht die komplette Auswahl der Düsseldorfer zur Verfügung: sipgate basic, als Standardtarif ohne monatliche Grundgebühr, die virtuelle Telefonanlage sipgate plus und sipgate flat, die Pauschale für Telefonate ins deutsche Festnetz und 14 weitere europäische Länder.
Exklusive Bonbons
Einziger Unterschied zum Onlineangebot sind die Extra-Bonbons, die es exklusiv im Fachgeschäft gibt. Wer sich sipgate basic im EP:-Laden besorgt, erhält ein Startguthaben von 333 Freiminuten ins deutsche Festnetz. Bei Abschluss eines Laufzeitvertrages mit sipgate plus oder sipgate flat sparen die EP:-Kunden die Grundgebühr für den ersten Monat. Das entspricht bei sipgate plus einem Ersparnis von 3,90 Euro, bei sipgate flat sind es 8,90 Euro.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang