News

Sipgate bringt Firefox das Telefonieren bei

Ein neues Tool des VoIP-Anbieters aus Düsseldorf implementiert nun die Internet-Telefonie-Funktion direkt in den Browser und bietet so unter anderem Click2Dial.

03.05.2007, 17:26 Uhr
Video Chat© Monkey Business / Fotolia.com

Ein Feuerfuchs lernt das Telefonieren: Der VoIP-Anbieter Sipgate bietet jetzt ein Plugin, um die Internet-Telefonie-Funktion direkt in den Mozilla-Browser Firefox zu implementieren. Das Tool "Sipgate FFX" soll nicht nur den Zugang zum VoIP-Service vereinfachen. Die direkte Integration im Internet-Browser bietet auch zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten. Einzige Bedingung, um das Plugin zu erhalten, ist ein Account bei Sipgate. Nach der Anmeldung ist der Download kostenlos möglich.
Anruf per Klick
Nach der Installation findet sich ein Sipgate-Symbol in der Firefox-Statusleiste rechts am unteren Fensterrand des Browsers, das Zugriff auf das Programm-Menü bietet. Das Tool bietet unter anderem eine Click2Dial-Funktion, mit der Telefonnummern auf Websites optisch hervorgehoben werden und direkt per Mausklick angewählt werden können.
Das so angestoßene Telefonat kommt dann über das angeschlossene Telefon oder ein installiertes Softphone zustande. Darüber hinaus werden in der Statusleiste neu eingegangene Sprachnachrichten sowie Faxe angezeigt. Der Service Fax-Empfang ist jedoch nur bei Sipgate Plus Tarifbestandteil, während alle Kunden den Fax-Versand nutzen können.
Schnellstart zum Kontobereich
Das Sipgate-Symbol des Programms dient auch als Schnellzugang zum SMS- und Fax-Bereich bei Sipgate sowie zur Accountverwaltung des Kunden. Hier finden sich auch Anruflisten, Telefonbuch, Einzelverbindungsnachweise, Voicemail und der Kontobereich. Der aktuelle Kontostand des Kunden wird permanent in der Firefox-Statusleiste angezeigt und Sipgate-FFX warnt, wenn das Guthaben unter fünf Euro sinkt. Zudem werden Sipgate zufolge alle Daten durch das Tool verschlüsselt übertragen. Um das Plugin nutzen zu können, ist eine Firefox-Version ab 1.5 oder höher notwendig. Allerdings gebe es in der Version 2.0 des Browsers einen Bug, so dass Sipgate-FFX erst wieder ab Version 2.0.0.1 funktioniere, heißt es in den FAQ des Anbieters.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang