News

Sinus A 602 Touch: Tastenloses Bluetooth-Telefon

Pünktlich zur Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentiert die Telekom ein neues Schnurlos-Telefon mit Touch-Bedienung für unter 100 Euro. Das Sinus A 602 Touch unterstützt Bluetooth und bis zu vier Handys.

09.07.2010, 09:44 Uhr
Welt© Julien Eichinger / Fotolia.com

Tasten waren gestern: Mit dem Sinus A 602 Touch präsentiert die Telekom ein neues Schnurlostelefon mit berührungsempfindlicher Oberfläche (Touch-Panel), Anrufbeantworter mit 13 Minuten Aufzeichnungszeit und zwei Monochrom-Displays für weniger als 100 Euro.

Bis zu vier Handys lassen sich ankoppeln

Das schwarze, mit Edelstahl-Applikationen verzierte Sinus-Modell unterstützt bis zu fünf Mobilteile, Freisprechen und verfügt über ein internes Telefonbuch für maximal 100 Einträge. Gespräche lassen sich alternativ auch über eine Wahlwiederholungsliste initiieren, die Platz für 20 Nummern bietet. Besonderes Highlight: Über Bluetooth können ein Headset sowie bis zu vier kompatible GSM-Handys angekoppelt werden. Dies erlaubt die Annahme sämtlicher Anrufe auch per Mobiltelefon.

Die Benutzerführung des Telekom-Neulings erfolgt menügesteuert und soll auch Ungeübten intuitiv von der Hand gehen. Für Varianz sorgen 10 Klingelmelodien an der Basisstation sowie 18 Signale am Schnurloshörer. Merkmale wie Anzeige des Anrufers mit Datum und Uhrzeit (CLIP), stufenlos einstellbare Hörer- und Freisprechlautstärke, Stummschaltung und Anruferliste runden die Ausstattung ab.

Bis zu 100 Stunden Standby und 10 Stunden Sprechzeit

Um die Strahlenbelastung möglichst gering zu halten, wird die Sendeleistung je nach Umgebungsbedingungen automatisch angepasst. Niedrige Stromkosten verspricht zudem ein energiesparendes Netzteil an der Basisstation. Der Akku des Hörers hält laut Herstellerangaben bis zu 100 Stunden im Standby und soll bei Belastung erst nach 10 Stunden Dauergespräch am Ende sein. Eine Ladeanzeige informiert dabei stets über den aktuellen Zustand.

Das Sinus A 602 Touch kostet 99,99 Euro und ist ab September im Handel erhältlich. Wer das Gerät vor dem Kauf einmal live erleben möchte, findet es vom 3. bis 8. September am Telekom-Stand in Halle 6.2a auf der 50. Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang