News

simyo: Micro-SIM-Karte für iPad & Co. wird günstiger

Die gesamte IT-Welt ist im iPad-Rausch. Auch simyo will von der Begeisterung für Apples neuen Tablet PC profitieren und senkt den Preis für die notwendige Micro-SIM-Karte.

28.05.2010, 17:18 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Bereits seit Anfang Mai bietet der Mobilfunkdiscounter simyo eine Micro-SIM-Karte für Apples neuestes Hype-Gadget iPad. Um den Absatz nach dem offiziellen Verkaufsstart des begehrten Tablet PCs weiter anzuheizen, senkt die E-Plus-Tochter zum 1. Juni den Preis um 4 Euro.

Ab Juni für 9,90 Euro mit 5 Euro Guthaben

Statt wie bisher 14,90 Euro kostet die Micro-SIM dann nur noch 9,90 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben. Der Versand der SIM-Karte erfolgt kostenfrei. Die sonstigen Konditionen ändern sich nicht. Auch künftig sind 30 Tage mobiles Internet mit einem Datenvolumen von 1 Gigabyte für 9,90 Euro im Monat zu haben. Wird nicht spätestens 2 Tage vor Ablauf der Nutzungszeit gekündigt, verlängert sich die Daten-Option um weitere 30 Tage. Bei Überschreitung des Inklusivkontingents endet der Datentarif vorzeitig. Die Bestellung erfolgt über die simyo-Homepage.

Ein großer Schwachpunkt des Angebotes bleibt allerdings die häufig vergleichsweise geringe Download-Bandbreite im E-Plus-Netz. Nur in ausgewählten Ballungsgebieten werden bis zu 1,8 Megabit pro Sekunde erreicht. Andere Datentarife bieten da höhere Geschwindigkeiten, sind jedoch auch meist teurer. Es kommt also hauptsächlich auf die eigenen Prioritäten an. Eine Übersicht zu den verschiedenen Ipad-Tarifen der Netzbetreiber haben wir auf einer eigenen Hintergrundseite zusammengestellt.

(Christian Wolf)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup