News

Simquadrat jetzt ohne Daten-Flatrate buchbar

Sipgate hat das eigene Mobilfunkangebot einer ersten Tarif-Neugestaltung unterzogen. Ab sofort ist die Prepaid-Karte ohne Grundgebühr und ohne monatlichen Mindestumsatz buchbar. An weiteren Optionen wird gearbeitet.

25.03.2013, 16:53 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

In Zusammenarbeit mit der E-Plus Gruppe bietet sipgate seit Anfang dieses Jahres unter der Marke simquadrat auch Prepaid-Karten für mobile Telefonie und Datennutzung an. Nun hat sich das Düsseldorfer Unternehmen dazu entschlossen, eine erste Neuordnung der Tarife durchzuführen.

Ortsrufnummer kostenlos inklusive

Jede SIM-Karte kostet ab sofort einmalig 4,95 Euro und ist mit 5 Euro Startguthaben versehen. On top gibt es aktuell 60 weitere Gesprächsminuten im Wert von 5,40 Euro und wer im Bestellprozess den Gutscheincode sipgateblog-111 eingibt, darf sich sogar über insgesamt 171 Gratisminuten im Wert von 15,39 Euro freuen. Jede weitere Minute wird ebenso wie jede SMS mit 9 Cent abgerechnet.

Besonderheit bei simquadrat: Kostenlos inklusive ist zusätzlich eine Ortsrufnummer des eigenen Wohnortes. Auf dieser Nummer ist der simquadrat-Nutzer innerhalb von Deutschland auf dem Mobiltelefon zu Festnetzkonditionen erreichbar.

Allnet-Flatrate ist in Planung

Nicht mehr automatisch inklusive, sondern nur noch auf Wunsch zubuchbar ist eine Handy Internet Flat. Dadurch entfällt künftig auch die verbindliche, monatliche Grundgebühr. Die Surf-Flat mit 1.000 Megabyte Highspeed-Datenvolumen ist stattdessen als Option für 9,95 Euro monatlich zubuchbar. Weitere Optionen wie ein 2-Gigabyte-Paket und eine Allnet-Flatrate sind nach Angaben der Betreiber in Planung. Telefonate ins Ausland sind ab 12,9 Cent pro Minute möglich.

Bestellungen sind ab sofort unter www.simquadrat.de möglich.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang