News

Simquadrat bringt Allnet-Flatrate für 19,95 Euro

Mit der "Festnetz-Flat" lassen sich für monatlich 9,95 Euro unbegrenzt viele Telefonate ins deutsche Festnetz führen. Mit der "Allnet-Flat" für 19,95 Euro im Monat sind zusätzlich noch alle Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze abgedeckt.

23.04.2013, 13:46 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Der Mobilfunk-Discounter Simquadrat bietet ab sofort zwei neue Optionen an. Mit der "Festnetz-Flat" lassen sich für monatlich 9,95 Euro unbegrenzt viele Telefonate ins deutsche Festnetz führen. Mit der "Allnet-Flat" für 19,95 Euro im Monat sind zusätzlich noch alle Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze abgedeckt.

Daten-Flatrate nicht enthalten

Simquadrat ist eine Marke des VoIP-Anbieters Sipgate. Die Besonderheit dieses Tarifs ist, dass es zu jeder SIM-Karte auch eine Festnetznummer gibt. Darüber ist der Kunde überall erreichbar. Wenn er selbst jemanden anruft, sieht der Angerufene die Festnetznummer und kann darüber günstig zurückrufen.

Die "Festnetz-Flat" und die "Allnet-Flat" sind Optionen, die zum Basistarif hinzugebucht werden. Das Startpaket kostet einmalig 4,95 Euro, im Gegenzug gibt es ein Startguthaben von 5 Euro und bei einer Bestellung bis 30. Juni 2013 zusätzlich noch 60 Freiminuten. Ohne die Optionen kostet die Gesprächsminute 9 Cent. Fixkosten wie Mindestumsatz fallen nicht an.

Bei dem Angebot von Simquadrat handelt es sich um eine reine Telefonlösung, eine Handy-Internet-Flat ist nicht im Tarif und damit auch nicht in der "Allnet-Flatrate" enthalten. Diese gibt es als weitere Option für 9,95 Euro im Monat. Über das E-Plus-Netz lassen sich dann 1.000 Megabyte mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde auf das Smartphone laden, danach wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
  • Schade Zuletzt kommentiert von loxten am 28.04.2013 um 23:21 Uhr
Zum Seitenanfang