News

SIMply künftig auch mit Vodafone

Günstiger Mobilfunktarif von Victorvox wird künftig auch im Vodafone-Netz angeboten.

23.06.2005, 12:40 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Der Mobilfunk-Service-Provider Victorvox ändert ab dem kommenden Montag die Rahmenbedingungen seiner Discount-Marke SIMply. Wurden die SIM-Karten bisher ausschließlich im Netz von T-Mobile angeboten, werden alle Neukunden künftig auch auf das Vodafone-Netz zugreifen können.
Minutenpreise bleiben gleich
Abgesehen von der Netzerweiterung kommt es vorerst zu keinen Änderungen. Bestandskunden telefonieren weiter zu den bekannten Preisen im T-Mobile-Netz. Wer sich für SIMply im Vodafone-Netz entscheidet, bekommt die gleichen Konditionen, kann also für 18 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle deutschen Netze telefonieren und für 13 Cent SMS verschicken.
Wer sich für das SIMply-Angebot interessiert und Geld sparen möchte, sollte sich beeilen. Wie von uns bereits berichtet, gilt nur noch bis zum kommenden Sonntag das Angebot, dass die einmalige Einrichtungsgebühr erlassen wird. Ab Montag müssen wieder knapp 25 Euro für die Schaltung der SIM-Karte berappt werden.
Auch im Fachhandel erhältlich
Seit Juni wird die SIMply-Karte übrigens auch im Fachhandel angeboten. Dort ist sie zum Teil auch in Kombination mit Einsteigerhandys erhältlich. Dies ist aber jeweils Ermessenssache des jeweiligen Fachhändlers. Online wird die SIMply-Karte auch künftig als reines Nur-Karte-Angebot vertrieben.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang