News

Simfy will legalen Musiktausch ermöglichen

Eine Gruppe Studenten hat am Montag das Onlineportal simfy zum Tauschen von Musik gestartet. Nach Angaben der Betreiber soll das Tauschen über simfy legal sein.

22.12.2007, 16:31 Uhr
Internet© arquiplay77 / Fotolia.com

Seit Montag ist die neue, deutschsprachige Musiktauschbörse simfy als Beta am Start. Simfy, von einer Gruppe Studenten gegründet, will nach eigenen Angaben Nutzern den legalen Tausch von Musiktiteln ermöglichen.
Nur Streaming möglich
Nach Registrierung auf der simfy-Internetseite, bietet sich dem User nach dem Einloggen die Möglichkeit, neue Musiktitel hochzuladen, Freunde einzuladen oder einfach nur Musik zu hören. Das Simfy-System ermöglicht keinen Download der Musiktitel, sondern nur das Abspielen über die Internetseite. Per Streaming können simfy-Nutzer befreundeten Nutzern auch den Zugriff auf die eigene Musikbibliothek erlauben. Und dies ist an jedem Ort möglich, an dem Internet verfügbar ist. Das Herumschleppen von CD-Sammlungen zur nächsten Party soll sich dadurch erübrigen.
Der Speicherplatz ist pro Song auf 20 Megabyte (MB) beschränkt, die Anzahl der hochladbaren Songs unterliegt dagegen keiner Einschränkung. Löscht man einen Song in seiner persönlichen Musikdatenbank, so ist er auch für Freunde, die diesen Titel nicht besitzen, nicht mehr zugänglich. Bereits kurz nach dem Start stehen jetzt schon tausende Titel zur Auswahl.
simfy als Rahmen für legalen Musiktausch?
Möglichen rechtlichen Problemen will simfy durch die Beschränkung auf das Musik-Streaming entgegenwirken. Die simfy-Gründer sprechen sich gegen eine Kriminalisierung von Musikhörern aus. "Oft wird nämlich vergessen, dass du als Musikkonsument auch weiterhin elementare Rechte genießt. Dazu gehört das Recht auf Privatkopie. Das Tauschen von Musik ist also nicht per se illegal – es kommt auf den Rahmen an" so das simfy-Statement auf der eigenen Website.
Musiktitel mit digitalem Kopierschutzsystem (DRM) können nicht auf simfy genutzt werden. Rechtlich problematisch könnte aber die Praxis eingestuft werden, dass simfy es Nutzern erlaubt, auch bereits kopierte Titel sowie Titel aus Tauschbörsen auf simfy hochzuladen. Ob die Musikindustrie hier einfach tatenlos zusehen wird, ist zu bezweifeln.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang