News

Silvester: 77 Millionen SMS im Telekom-Netz

Silvester und Neujahr ohne SMS - für viele nicht denkbar. Die meisten Nutzer grüßen Freunde und Familie - es sind aber auch ungewöhnliche Adressaten dabei.

05.01.2012, 13:39 Uhr
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Die Neujahrs-SMS gehört bald ebenso zum Jahreswechsel wie Böller, Sekt und Raketen. Schon im Vorfeld ermittelte der Branchenverband Bitkom, dass rund 310 Millionen SMS zu Silvester durch die Mobilfunknetze flitzen.

77 Mio simsten im Telekom-Netz

Allein die Deutsche Telekom vermeldet auf ihrer Facebook-Seite rund 77 Millionen der beliebten Textnachrichten am Neujahrstag - fast 11 Prozent mehr als am 1. Januar des Vorjahres.

Auch bei Vodafone ging es mit rund 40 Millionen SMS in der Silvesternacht hoch her im Netz. Nach Angaben des Providers sind das 6,4 Milliarden Zeichen, die binnen weniger Stunden um die Welt reisten - das Achtfache aller Zeichen in der Bibel. Der schnellste SMS-Tipper der Welt benötigt dafür 27 Jahre, heißt es aus Düsseldorf. Er schafft 160 Zeichen in 21,8 Sekunden.

Was sich offenbar nicht ändert: Die ersten Gedanken im neuen Jahr gelten der Familie und Freunden. Das war die Lieblingsantwort auf die Frage nach den bevorzugten SMS-Partnern zum Jahreswechsel auf der Facebook-Seite der Telekom. Allerdings grüßt sich manch einer auch gern selbst, damit er überhaupt eine SMS bekommt. Oder simst einfach denen, von denen er selbst einen Textgruß bekommen hat - Absender Nebensache. Ein Nutzer: "Wer derjenige ist, weiß ich aber bis heute nicht".

Keine Daten von E-Plus und Telefónica

Die E-Plus Gruppe und Telefónica Deutschland konnten auf Anfrage unserer Redaktion keine Daten zum SMS-Verkehr während des Jahreswechsels vorlegen.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang