News

Siemens: Neues Feuerwehr- und Racing-Handy

Neue Limited Edition von Siemens. SK65 und S65 wurden mit einem ganz besonderen Design ausgestattet.

25.04.2005, 12:10 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Während in den Medien ausführlich darüber spekuliert wird, mit welchem Unternehmen Siemens in seiner Handysparte künftig kooperieren wird, hat der deutsche Elektronikkonzern neue Design-Handys vorgestellt, die in einer streng limitierten Auflage auf den Markt kommen werden.
SK65 in feurigem Rot
Schon jetzt erhältlich ist die Sonderauflage des Drehklappen-Handys SK65, das den Namen Mille Miglia trägt. Das Handy wurde extra für das Motorsport-Langstreckenrennen in Italien konzipiert und erinnert an das feurige Rot von Ferrari-Rennern. Auch als Begleiter für einen Feuerwehr-Meister ginge es gut durch. Nur 650 Geräte des Bluetooth-Handys mit Triband-Technik und 30 Megabyte freiem Speicher stehen Kaufinteressenten zur Verfügung. Ein Großteil der Geräte soll allerdings an die Teilnehmer des diesjährigen Rennen verschenkt werden, das vom 19. bis 22. Mai in Italien stattfindet.
Für F1-Fans
Auch ein neues Formel1-Handy soll es geben. Nachdem es im vergangenen Jahr das SX1 im McLaren-Mercedes-Design gab, schickt Siemens in diesem Jahr sein Top-Seller-Modell S65 als neues Racing-Handy ins Rennen. Im typischen Silberpfeil-Formel1-Design soll es ab der 21. Kalenderwoche in einer streng limitierten Auflage von 999 Stück erhältlich sein.
Preise noch unbekannt
Angaben zu Preisen machte Siemens noch nicht. Erfahrungsgemäß liegen die Preise aber deutlich über denen der "normalen" Modelle. Unter anderem können die Modelle über den Siemens-Onlineshop bestellt werden, wo auch noch Designer-Stücke aus dem vergangenen Jahr erhältlich sind.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang