Security

Sicherheitsupdate bereitet Microsoft Sorgen

Ein zum Patch-Day des Monats Mai zur Verfügung gestelltes Sicherheitsupdate für den Internet Explorer 7.0 sorgt für Probleme. Der Browser lässt sich oft nicht mehr starten und versagt mit einer Sicherheitswarnung den Dienst.

22.05.2007, 14:46 Uhr
Microsoft© Microsoft

Ein Sicherheitsupdate für den Internet Explorer 7 treibt den Microsoft-Softwarespezialisten Sorgenfalten ins Gesicht. Das zum Patch-Day des Monats Mai veröffentlichte Update MS02-27 lässt nach der Installation bei einigen Anwendern den IE 7.0 nicht mehr starten.
Download-Warnung beim Start
Oftmals erscheint beim Startversuch die Sicherheitswarnung "File Download – Security Warning", danach verweigert der Internet Explorer 7 komplett seinen Dienst. Lösungen und Erklärungen zu dem Problem hat Microsoft im Knowledge Base-Eintrag KB 937409 veröffentlicht. Vor allem sind Anwender betroffen, die in den manuellen Einstellungen den Speicherort für temporäre Internetdateien verändert haben. Dadurch ändern sich die Zugriffsrechte im Vergleich zu den standardmäßig vom IE 7.0 vorgesehenen Speicherort. Einfachste Lösung: Den Speicherort für die temporären Interndateien wieder auf die Standardeinstellung zurücksetzen. Als weitere Alternative können die Berechtigungen für den Ordner "Temporäre Internetdateien" geändert werden.
Bislang stellt Microsoft zur Beseitigung der Probleme noch kein neues Update zur Verfügung. Eventuell wird es zum Patch-Day des Monats Juni einen entsprechenden Bugfix geben.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang