IT-Sicherheit

Sicherheitslücken: Update für Thunderbird dringend empfohlen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik rät Nutzern von Thunderbird zu einem zügigen Update des E-Mail-Programms. Angreifer könnten unter bestimmen Umständen Schadcode auf dem Zielrechner ausführen.

Marcel Petritz, 06.07.2016, 14:01 Uhr (Quelle: DPA)
Thunderbird Logo© Mozilla Corporation

Berlin - Version 45.2 des kostenlosen E-Mail-Clients Thunderbird schließt gleich mehrere Sicherheitslücken. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik rät zur schnellen Installation des Updates. Betroffen sind die Thunderbird-Ausgaben für Mac OS X, Linux und Windows.

Update schnell herunterladen

Durch die Sicherheitslücken könnten Angreifer schlimmstenfalls das Programm zum Absturz bringen und eigenen Programmcode auf fremden Computern ausführen. Das Update kann entweder über die Einstellungen des Programms oder die Update-Webseite heruntergeladen werden.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang