News

Shuttle SX58J3 für Mini-PCs mit 6-Kern-CPU

Shuttles neuestes Barebone vernascht sogar den Intel Core i7-980X mit sechs Kernen und zwei Grafikkarten. Damit es in dem Alu-Gehäuse nicht zu heiß wird, ist ein Heatpipe-System integriert.

29.05.2010, 09:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Wer Freude an einem PC im Eigenbau hat und die ganzen Komponenten am liebsten in einem Mini-Gehäuse verstaut, hat sicherlich schon einmal mit einem Barebone von Shuttle geliebäugelt. Der aus Taiwan stammende Hersteller hat nun ein neues Rohgerüst angekündigt, das sich auch mit Prozessoren mit sechs Kernen ausschmücken lässt.

Alu-Gehäuse mit 500-Watt-Netzteil

Das matt-schwarze XPC Aluminium-Barebone SX58J3 mit einer Größe von 33x21,5x19 Zentimetern und einem Nettogewicht von 6,8 Kilogramm integriert ein verkleinertes Mainboard mit Intel X58 Express Chipsatz und unterstützt Intel 900er Quad-Core-Prozessoren sowie Core i7-Modelle wie den Core i7-980X mit sechs Kernen. Der unter dem Codenamen Gulftown bekannte Prozessor bietet sechsmal 3,33 Gigahertz und ist der erste 6-Kerner aus Intels 32-Nanometer-Fertigung. Zum starken Prozessor kann der Käufer eine Dual-Slot-Grafikkarte oder zwei Grafikchips, die nur einen Slot belegen, im Verbund kombinieren. Zur Stromversorgung hat Shuttle ein 500-Watt-Netzteil eingebaut, die Kühlung übernimmt ein Heatpipe-System.

Anschlussvielfalt

Auf dem Mainboard befindet sich ein 7.1-Soundchip, der über analoge Line out-Schnittstellen die heimische Stereoanlage versorgt. Line-in, ein Mikrofonanschluss, Gigabit LAN in doppelter Ausführung sowie insgesamt zehn USB-Ports und ein Kartenleser liefern weitere Anschlussmöglichkeiten. Arbeitsspeicher und Festplatte müssen wieder durch den Kunden angebracht werden. Das SX58J3 unterstützt DDR3-Speicher mit einer Gesamtkapazität von 16 Gigabyte, für interne Festplatten stehen vier SATA-Anschlüsse bereit, mehr Platz lässt sich mit externen Datenspeichern über je einen eSATA-Port vorne und hinten nachlegen.

An Kabeln liefert Shuttle zwei SATA- und ein externes eSATA-Kabel mit. Das XPC Barebone SX58J3 steht ab sofort für 559 Euro bereit. Wer Windows 7 als Betriebssystem installiert, kann die mitgelieferten Treiber für die Hardware nutzen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang