News

Shuttle Mini-PC mit DVB-S-Empfang

Der Mini-PC-Bastler hat mit dem XPC H7 4500H einen besonders kompakten Mini-Rechner vorgestellt, der digitales Satellitenfernsehen empfängt und auf Wunsch auch mit einem Blu-ray-Laufwerk kommt.

28.03.2009, 12:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Der neue XPC H7 4500H von Shuttle integriert einen DVB-S-Empfänger für digitales Satellitenfernsehen und lässt sich auf Wunsch auch zur High Definition-Zentrale fürs Wohnzimmer umrüsten.
Konfigurierbar
Der 32,5x20,8x18,9 Zentimeter kleine Mini-Rechner basiert auf dem SG45H7 Barebone, die Hardware-Komponenten können beliebig ausgesucht werden. Die CPU-Auswahl umfasst Intel Pentium Dual Core, Core 2 Duo und Core 2 Quad Prozessoren, die von bis zu vier Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher gestützt werden. Dazu kann der Nutzer eine Festplatte mit 320 bis 1.000 GB Speicherplatz und verschiedene Grafikkarten – vom Onboardchip bis hin zur Nvidia GeForce GTX 285 – kombinieren.
DVB-S oder Grafikkarte Die DVB-S-Karte lässt sich aber nur zusammen mit der Onboardgrafik ausstatten und ermöglicht unter anderem das Programmieren von Aufnahmen. In der Minimalkonfiguration ist ein DVD-Brenner enthalten, ein Blu-ray-Laufwerk oder -Brenner können dieses optional ersetzen. Darüber hinaus lassen sich noch ein Disketten-Laufwerk, ein Kartenleser und ein WLAN-Modul hinzufügen. Die Schnittstellenvielfalt beinhaltet HDMI, sechs USB-Ports, SPDIF, eSATA für externe Festplatten und FireWire.
Als Betriebssystem sind Windows Vista Home Premium, Business und Ultimate wählbar. Die Preise für den Shuttle XPC H7 4500H beginnen bei 898 Euro, der PC ist ab sofort bestellbar.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang